Die Realschule hat einen neuen Leiter

Friedhelm Schröder trat gestern seinen Dienst als Schulleiter der Realschule an.

HALVER ▪ Die Realschule hat nun auch offiziell eine neue Leitung: Am Mittwoch wurde der Halveraner Pädagoge Friedhelm Schröder vom zuständigen Dezernenten der Bezirksregierung Arnsberg, Thomas Müller, in das Amt des Schulleiters an der Humboldtstraße eingeführt.

Im Kreise des Kollegiums händigte Müller dem Nachfolger Hartmut Wächters die entsprechenden Unterlagen aus. Nachdem Wächter zum Ende des vergangenen Schuljahres in den Ruhestand gegangen war, hatte Eva Bangert die Schule bis zuletzt kommissarisch geleitet. Sie wird fortan auch Friedhelm Schröder als Stellvertreterin zur Seite stehen.

Der neue Realschulleiter wohnt bereits seit mehr als 25 Jahren in Halver, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder – die allesamt Schüler der Realschule Halver waren. In den vergangenen dreieinhalb Jahren war Friedhelm Schröder stellvertretender Schulleiter der Städtischen Realschule Meinerzhagen. Zuvor hatte er an der damaligen Realschule in Schalksmühle Mathematik, Informatik und Erdkunde unterrichtet. ▪ zach

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare