Zeugen gesucht

Bewaffnete Räuber überfallen Café in Halver

Halver - Ein Raubüberfall wurde am Dienstagnachmittag auf ein Café mit Spielhalle an der Frankfurter Straße in Halver verübt. Zwei Männer erbeuteten Bargeld. Die Polizei hofft bei der Fahndung nach den Tätern auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwei Männer betraten am Dienstag gegen 15.40 Uhr ein Café mit Spielhalle an der Frankfurter Straße. Sie gingen zielstrebig auf den Geschädigten zu, um ihn mit einem Messer zur Herausgabe seines Bargeldes zu nötigen.

Der 43-Jährige händigte folgte der Aufforderung. Die beiden Männer flüchteten anschließend mit ihrer Beute zu Fuß in Richtung Südstraße. Der Geschädigte blieb bei dem Überfall glücklicherweise unverletzt.

Laut Zeugenaussage waren beide Täter etwa 25 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Sie hatten dunkle, kurze Haare, trugen einen Dreitagebart und seien augenscheinlich Ausländer gewesen.  Ein Täter war zum Zeitpunkt des Überfalls mit einem schwarz-roten Trainingsanzug bekleidet, der andere trug blaue Jeans und eine schwarze Jacke. Bei der Tatwaffe handelt es sich um ein schwarzes Messer.

Hinweise zu den beiden flüchtenden Tätern und/oder insbesondere verdächtigen Fahrzeugen im Bereich Frankfurter Straße/Südstraße/Helle nimmt die Polizei in Halver oder Lüdenscheid (0 23 51/90 99 0) entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare