Stadtmeisterschaften und erster „Sauerland-Cup“

Bereits am Samstag nutzten zahlreiche Halveraner die Gelegenheit, am Jedermannturnier auf der Sterngolfanlage an der Karlshöhe teilzunehmen. Schließlich wurden dabei die Stadtmeister im Sterngolf ermittelt. ▪ Ruthmann

HALVER ▪ Sonnenschein, nur wenige Wolken und ideale Temperaturen – und dies endlich einmal wieder an beiden Tagen der Stadtmeisterschaften im Sterngolf. Umso größer war die Freude bei Turnierleiter Stefan Scheider und seinen Helfern vom Sterngolfsportclub (SSC) Halver, die am Wochenende nicht nur das traditionelle Jedermannturnier ausrichteten, sondern auch zum ersten Mal den Sauerland-Cup.

Bei dem Wettbewerb für Vereinsspieler, der auf der Minigolfanlage „nebenan“ mit 25 Teilnehmer aus Ennepetal, Hagen, Attendorn, Witten, Köln, Lüdenscheid, Kaarst-Büttgen und Halver am Samstag ausgetragen wurde, gingen Marc Wisnewski bei der Jugend, Christian Scheider bei den Herren und Stephan Römer bei den Senioren als Sieger hervor – sehr zur Freude des SSC, denn alle drei Golfer stammen aus den eigenen Reihen. Während es beim ersten Sauerland-Cup Urkunden und Golfbälle für die Sieger gab, kämpften die Spieler beim Jedermannturnier in neun Kategorien um Sachpreise im Wert von rund 750 Euro. Dafür hatten die Sparkasse Lüdenscheid und zahlreiche andere Sponsoren gesorgt. Gewertet wurde in den Kategorien Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre, weibliche sowie männliche Jugend bis 19 Jahre, Damen, Herren und Jugend-, Damen- sowie Herrenvereinsspieler.

In diesem Rahmen wurde der Stadtmeister im Sterngolf bei den Jugendlichen und bei den Erwachsenen ermittelt – die gestern Nachmittag abschließend mit je einem Wanderpokal ausgezeichnet wurden. Angesichts des schönen Wetters zeigte sich Turnierleiter Stefan Scheider mit der Resonanz auf die Veranstaltung sehr zufrieden. Schon am frühen Samstagnachmittag hatten sich etwa 40 Sterngolfer in die Wertungslisten eintragen lassen. „Der Sonntag ist aber traditionell der stärkere Tag“, machte Scheider deutlich, dass der SSV zuvor mit 90 bis 120 Teilnehmern gerechnet hat. Letztlich waren es 101 Spieler, die auf der Sterngolfanlage um die beiden Wanderpokale und damit die Titel „Stadtmeister“ kämpften – womit sich der SSC natürlich zufrieden zeigte.

Sehr zufrieden waren auch Bernd Klein und Raphael Schwarzer, die sich mit 28 beziehungsweise 32 Schlägen die Pokale holten und Stadtmeister bei den Erwachsenen und der Jugend wurden. ▪ Det Ruthmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare