500.000 Euro für Senioreneinrichtungen

Der Vorstand des Förderkreises für die Seniorenzentren hat sich neu formiert. Von rechts Geschäftsführer Thomas Gehring, neuer Vorsitzender Rainer Filling, Stellvertreterin Eva Tilenius-Wunderlich, stellvertretende Geschäftsführerin Yvonne Behnke, Sozialausschussvorsitzende Monika Ebbinghaus, Lothar Kiera und Ewald Wieloch als 2. und 1. Schatzmeister. -  Foto: Hesse

Halver - Es ist ein kleiner Verein mit mächtiger Wirkung in die Stadt hinein. Annähernd 500.000 Euro habe der Förderkreis für Seniorenheime in Halver seit seiner Gründung im Jahr 1989 bewegt, sagte Schatzmeister Ewald Wieloch am Dienstagabend bei der Mitgliederversammlung im Haus Bethanien.

Aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und ehrenamtlichen Aktivitäten wie der Tombola zu Weihnachten erwächst der Erlös, der alten Menschen im Haus Waldfrieden oder im Seniorenzentrum Bethanien das Leben etwas unbeschwerter macht: Außenmöblierung oder mobile Küchenzeile, Aufstehhilfe oder Lichttherapiegeräte, eine Schiebehilfe für Rollstühle sowie Matratzenauflagen – durchweg Dinge, die im Alltag hochwillkommen sind, aber im Pflegesatz keine Berücksichtigung finden.

Um die Verwendung der zur Verfügung stehenden Mittel ging es darum auch bei der regulären Mitgliederversammlung, in der am Dienstag personelle Weichen gestellt wurden. Dazu gehörte die Wahl Rainer Fillings zum neuen ersten Vorsitzenden. Vorgängerin Eva Tilenius-Wunderlich wird ihm künftig als Stellvertreterin zur Seite stehen. In Abwesenheit verabschiedet wurde Vorstand Ernst-Peter Starke.

Auch Ulrich Schumacher als stellvertretender Geschäftsführer stellte sein Amt zur Verfügung. Für ihn rückt Yvonne Behnke nach. Im erweiterten Vorstand übernimmt Monika Ebbinghaus, Vorsitzende des Sozialausschusses, die Position von Regina Reininghaus. Alle Wahlen zum Vorstand wie zur Geschäftsführung erfolgten einstimmig, ebenso wie die Entlastung des Vorstands nach Kassenbericht und -prüfung. Schatzmeister wie auch Kassenprüfer stellten sich für eine weitere, zweijährige Wahlperiode zur Verfügung.

Wermutstropfen am Rande der harmonischen und zügigen Versammlung war ein Blick auf den Mitgliederstand. Aktuell liegt er bei 90. Weitere Passive wie Aktive wären willkommen. Bei gerade einmal 15 Euro liegt der Mindestbeitrag, zwei neue Mitglieder durfte Eva Tilenius-Wunderlich willkommen heißen.

Spenden sind steuerlich abzugsfähig auf das Konto bei der Sparkasse IBAN DE 42850005 00 600 750 25.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare