Public Viewing auch ohne deutsche Finalbeteiligung

+
Entsetzen am Donnerstag – doch am Sonntag gibt’s trotzdem ein Public Viewing zum Finale. ▪

HALVER ▪ Dass hatten sich die Halveraner Fußballfans anders vorgestellt: Eigentlich sollte am Sonntag, 1. Juli, die große Final-Party am „Alten Markt“ steigen – mit deutscher Beteiligung auf dem Fernsehschirm. Doch daraus wird nach der Niederlage am Donnerstag bekanntlich nichts. Für die Veranstalter des Public Viewings kein Grund, die Trauerbeflaggung zu hissen. Ganz im Gegenteil.

„Wir wollen sportlich fair sein und auch das Endspiel zeigen“, sagte Matthias Clever, Sprecher des Vereins „Naturbühne Alter Markt“. Also wird auch am Sonntag der Beamer eingeschaltet, wenn Titelverteidiger Spanien auf Herausforderer Italien trifft. Der Getränkestand des Veranstalters wird wieder ab 19.30 Uhr geöffnet sein – Ende offen. Dabei zeigt sich Clever mit dem bisherigen Verlauf des Public Viewings trotz Anlaufschwierigkeiten zufrieden. „Wir hatten immer mehr Besucher und auf unserer Veranstaltung blieb alles friedlich“, so der Vereinssprecher.

Und so habe es auch nach dem Sieg von Italien keine nennenswerten Auseinandersetzungen gegeben, die Polizei hatte sich zum Spielende sicherhetishalber an der Jugendheimstraße postiert – aber wohl eher, um den zu erwartenden Autokorso der Italienfans abzusichern.

„Ich denke, das war eine gute Veranstaltung, die auch zur Belebung der Innenstadt beigetragen hat. Viele Gastronomen haben uns gesagt, dass sich das Public Viewing für sie gelohnt habe“, sagte Matthias Clever.

Und so ist eine Neuauflage zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 denkbar – wenn die Anstoßzeit der Spiele es zulässt: Wenn es am Veranstaltungsort Brasilien 20.45 Uhr ist, liegen die heimischen Fußballfans bereits in den Betten. Ein „Rudelgucken“ ab 1.45 Uhr dürfte wohl kein Anlieger des Alten Markts akzeptieren... ▪ zach

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare