Preisskatturnier: Neuauflage beschlossen

+
Bei dem Turnier wurde nach den Regeln des deutschen Skatverbandes gespielt. ▪

HALVER ▪ Das Preisskatturnier der Halveraner Assquetscher hat am Dienstagnachmittag rund zwei Dutzend Spieler an die Von-Vincke-Straße gelockt. In den Räumen des Bürgerbusvereins konnte von der Teilnehmerzahl damit an frühere Erfolge angeknüpft werden.

„Viele haben trotz des Schnees den Weg zum Turnier gefunden“, freute sich Organisator Reinhard Göddert. Dabei stand die Veranstaltung schon vor dem Aus: Nach den Erfolgen in 2007 und auch 2008 ließ der Zuspruch im vergangenen Jahr zu wünschen übrig. Daher überlegte Göddert, das Turnier in diesem Jahr gar nicht mehr auf die Beine zu stellen. Zahlreiche Anfragen und Anmeldungen sorgten hingegen für einen Sinneswandel, in dem er sich am Dienstag bestätigt sah. „Wie gut die Veranstaltung ist, sieht man erst dann, wenn sie vor der Absage steht.“ So kamen nicht nur Spieler aus Halver, sondern auch aus Nachbarstädten wie Schalksmühle, Lüdenscheid und Radevormwald. Auch den Weg aus Nachrodt-Wiblingwerde scheute ein Teilnehmer nicht.

Damit steht für Organisator Reinhard Göddert fest: „Es wird im nächsten Jahr 100-prozentig wieder ein Skatturnier in Halver geben. Es hat mich überzeugt, dass die Leute es doch wollen.“

Und für ein Viertel der Teilnehmer sollte sich das Turnier auch finanziell lohnen, schließlich wurde das Startgeld unter den Besten ausgeschüttet. Für den Letztplatzierten gab es zudem noch eine Sondermünze. ▪ Marco Fraune

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare