Tier-Patenschaft zu Weihnachten

HALVER ▪ Welchen hohen Stellenwert besonders bei den Mädchen und Jungen der Lindenhofschule die Patenschaft zur Tierauffangstation des Tierschutzvereins Halver-Schalksmühle genießt, zeigt allein die Warteliste, die Katja Hüttenschmidt führen muss. Denn bei den Besuchen der Auffangstation am Langenscheid kann stets nur eine begrenzte Anzahl an Schülern mit dabei sein.

Aber seit Freitag können alle Kinder der Lindenhofschule eine Weihnachtspatenschaft mit den Tieren – vornehmlich Katzen und Hasen – eingehen: Am Weihnachtsbaum im Forum der Grundschule hängen seit Freitag Sterne mit Bildern von den Tieren und ihre Namen. Jedes Mädchen oder jeder Junge kann sich nun den Namen merken und sich bei seiner Lehrerin für ein kleines Weihnachtsgeschenk – eine Dose Katzenfutter, eine Tüte Möhren oder beispielsweise eine Katzenangel – eintragen lassen. Die Eltern der Schüler sind natürlich informiert. In der Woche vor dem Weihnachtsfest erhalten die Tiere in der Auffangstation dann ihre Geschenke. ▪ det

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare