Drei Personen an der Susannenhöhe festgenommen

Halver - Mit einem starken Kräfte-Einsatz und der Unterstützung eines Hubschraubers mit Wärmebildkamera gelang es der Polizei in der Nacht zum Pfingstmontag, drei Personen im Gewerbeneubaugebiet Susannenhöhe aufzugreifen und vorläufig festzunehmen.

Wie von Seiten der Polizei berichtet wird, kam gegen 0.42 Uhr am Montagmorgen die Meldung herein, dass sich verdächtige Personen im Bereich eines Rohbaus einer neuen großen Firmenhalle aufhalten würden.

Aufgrund des schnellen Eingreifens der Beamten wurden im neuen Gewerbegebiet die drei Männer gefunden und vorläufig festgenommen. Unterstützt wurden die Polizisten dabei von einem Hubschrauber, der mit einer Wärmebildkamera ausgestattet ist.

Nahezu sicher scheint nach Angaben der Beamten zu sein, dass ein in der Nähe gefundene Wagen zu den drei mutmaßlichen Dieben gehört. Die Kennzeichen des Fahrzeugs seien gestohlen gewesen.

Darüber hinaus sei das Pfingstwochenende in Halver – trotz der Großveranstaltungen Scheunenfest der Landjugend und Kartrennen „Rund ums Rathaus“ – ruhig verlaufen. Sogenannte Kontrollstreifen seien natürlich auch nachts im Stadtgebiet unterwegs gewesen. „Keine besonderen Vorkommnisse“, meldet die Pressestelle in Iserlohn. - det

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare