Auf der Landesstraße 528

In Halver 43 km/h zu schnell unterwegs - das wird teuer!

+

Halver - Mit 113 km/h war ein Verkehrsteilnehmer auf der Landesstraße 528 in Halver unterwegs. Damit war er 43 km/h zu schnell. 

Die Polizei im Märkischen Kreis hat wieder Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Unter anderem waren die Beamten an der Landesstraße 528 in Mühlenschmidthausen aktiv. 

Dort kontrollierten sie die Geschwindigkeit von insgesamt 1431 Fahrzeugen. Davon waren 46 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. 42 von ihnen mussten ein Verwarngeld zahlen. Vier Fahrer erhielten eine Anzeige.

Unter den vier Personen war der schnellste Fahrer mit 113 km/h an der L 528 unterwegs. Damit war er insgesamt 43 km/h zu schnell. Erlaubt waren 70 km/h. Neben der Anzeige muss der Verkehrsteilnehmer nun auch ein hohes Bußgeld zahleb. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare