Angefahrene Fußgängerin: Ursache immer noch unklar

+

Halver -  Im Fall der angefahrenen Fußgängerin von Montag sucht die Polizei weiter nach Zeugen, um den Unfallhergang zu rekonstruieren.

Bisher gehen die Beamten davon aus, dass der Pkw-Fahrer, der die 54-jährige Frau am frühen Montagmorgen an der Kreuzung Remscheider Straße, Gutenbergweg und Elberfelder Straße erfasst hatte, nicht bei Rot gefahren ist. Der 48-Jährige aus Radevormwald sei also bei Grün vom Gutenbergweg nach links auf die Remscheider Straße abgebogen. 

Zeitgleich überquerte die Frau aus Lüdenscheid die Straße, so kam es zum Zusammenstoß. Sie zog sich schwere Verletzungen an Kopf und Becken zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist nicht ganz klar.

Der Polizei liegen verschiedene Schilderungen von Zeugen vor. Daher suchen die Beamten nach weiteren Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können. Diese können sich an die Polizei Halver unter Tel. 0 23 53/9 19 90 oder Tel. 0 23 53/91 99 72 05 wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare