Picknick: Seit 50 Jahren ein Anziehungspunkt

+
Den ganzen Tag über kamen Wandergruppen, um sich, sei es mit flüssiger oder fester Nahrung, zu stärken.

OBERBRÜGGE ▪ Natürlich machten sich am Feiertag Christi Himmelfahrt auch wieder zahlreiche Männertrupps auf den Weg, um den zum Vatertag umfunktionierten Feiertag zu begießen.

Dies nahm die Löschgruppe Oberbrügge-Ehringhausen erneut zum Anlass, ein Picknick auf ihrem Platz und in den Geräteschuppen zu veranstalten. Ein Bierwagen, eine Cocktailbar, Würstchen, Steak und Pommes sollten viele Wandergruppen zum Verweilen einladen. Der Geräteschuppen war in einen Biergarten umgestaltet worden und die Cocktailbar versprühte einen Hauch hawaiianischen Glanzes. Den ganzen Tag über kamen Wandergruppen, um sich, sei es mit flüssiger oder fester Nahrung, zu stärken. Der Höhepunkt des Tages bildete jedoch das bewährte und allseits beliebte Tauziehen. Die Mannschaften kämpften am jeweiligen Ende des Seils mit letzter Standhaftigkeit um 30 Liter Bier. Ein Spektakel, das die Stimmung sofort antrieb.

Seit 1960 findet das traditionelle Frühjahrspicknick nun schon statt und es erfreut sich bei den Bürgern großer Beliebtheit. Nicht zuletzt, weil für die ganze Familie etwas geboten wird. Zwar stand der Donnerstag unter der Führung der männlichen Bürger, die bereits vor Mittag den Bierstand fest im Griff hatten, aber der morgige Samstag steht ganz im Zeichen der Familie.

Ab 15 Uhr findet auf dem Gelände der Feuerwehr, für Mädchen und Jungen von drei bis zehn Jahren, Kinderbelustigung, ein Malwettbewerb und ein Ballonweitflugwettbewerb statt. Zu gewinnen gibt es zahlreiche Preise. Der Teilnahmebeitrag beträgt 3 Euro und beinhaltet eine Waffel und ein Getränk. Zudem werden, wie bereits am Donnerstag, Lose für die Tombola verkauft. 100 Preise warten auf ihre Gewinner bei der Losziehung am morgigen Abend. Die Gewinner, die bei der Preisvergabe nicht anwesend sein können, werden in der Zeitung veröffentlicht und können ihre Preise jeden Mittwoch ab 19 Uhr in der Feuerwache abholen.

Auch die Cocktailbar hat wieder geöffnet, ebenso wie der Grill. Abends wird dann DJ Reimann mit Tanzmusik den Gäste einheizen. „Wir erwarten, wie in den letzten Jahren, zwischen 400 und 500 Gäste“, kalkuliert Norbert Grote, stellvertretender Löschzugführer. „Das Ende ist offen, wir freuen uns auf einen schönen Samstag mit den Bürgerinnen und Bürgern“, so Grote. ▪ fsd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare