Mehrgenerationenpark wieder geöffnet

Ordnungsamt zieht Lockerungs-Fazit nach erstem Sonnen-Wochenende

Dank der niedrigen Inzidenzen ist die Außengastronomie wieder geöffnet
+
Dank der niedrigen Inzidenzen ist die Außengastronomie wieder geöffnet. Aber auch das schöne Wetter lockte viele Halveraner am Wochenende raus. An die Regeln haben sie sich gehalten.

Das schöne Wetter lockte viele Halveraner raus. Der Mehrgenerationenpark ist wieder geöffnet. Das Ordnungsamt zieht eine Bilanz.

Halver/Oberbrügge – Das sommerliche Wochenende lockte viele Halveraner raus. Die Lockerungen machten wieder mehr möglich. Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung nahm das Ordnungsamt aber nicht wahr, wie Lutz Eicker mitteilt.

Der Stadtmitarbeiter zeigt sich stattdessen zufrieden und blickt positiv zurück. Lediglich wenige Hinweise mussten die Mitarbeiter der Streife des Ordnungsamtes aussprechen. „Es gab keine besonderen Vorkommnisse.“

Mehrgenerationenpark wieder geöffnet

Auch in der Öffentlichkeit kehrt immer mehr Normalität zurück. So entfernte Lutz Eicker am Pfingstsonntag die Schilder am Mehrgenerationenpark in Oberbrügge. Dieser ist wieder geöffnet und lockt viele Menschen zum Sport machen und Verweilen an. Beim Entfernen der Schilder, die auf die Schließung des erst kürzlich aufwendig erneuerten Geländes hingewiesen, gab es Beifall, berichtet Eicker. Dass der Park trotz Schließung ab und zu illegal genutzt wurde, ist kein Geheimnis und war auch nicht in Ordnung. Aber: „Jetzt ist es wieder legal“, freut sich Eicker. Jeder könne wieder mit gutem Gewissen Basketball & Co. spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare