Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

+
Wie hier beim Tag der offenen Tür des Löschzugs Buschhausen geben die Feuerwehrleute auch am Sonntag, 23. April, rund um das Gerätehaus an der Thomasstraße, Auskünfte über ihr Arbeitsgerät.

Halver - Zum Tag der offenen Tür lädt für morgen, Sonntag, 23. April, die Freiwillige Feuerwehr Halver ein.

Zwischen 10 und 18 Uhr gibt es auf dem Gelände rund um das Gerätehaus Stadtmitte an der Thomasstraße einiges zu sehen und zu erleben. Einer der Höhepunkte des Programms dürfte um 13 Uhr die Jugendfeuerwehr unter der Leitung von Benjamin Fernholz sein, die unter den Augen der Besucher eine Übung absolviert.

Ebenso tut das der Löschzug Halver ab 15 Uhr unter der Leitung von Lars Rzonsa. Des Weiteren sind Vorführungen mit der Minischaumlöschanlage geplant. Von 10 bis 18 Uhr bieten sich den Besuchern folgende Attraktionen:

- Ausstellung amerikanischer Firetrucks
- Ausstellung der Fahrzeuge der Feuerwehr Halver
- Hüpfburg
- Rauchhaus
- sprechendes Kinderbuch
- fahrende Playmobilautos
- Brandschutzerziehung und -aufklärung für Kinder und Erwachsene.

Der Eintritt zum Tag der offenen Tür ist frei. Wer sich über die Arbeit der Feuerwehr informieren will, findet Informationen unter: www.feuerwehr-halver.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare