Tag der offenen Tür beim Tierschutzverein

Der Tierschutzverein lädt an den Langenscheid ein. Es dreht sich beim Tag der offenen Tür alles ums Tier.

HALVER ▪ Tierfreunde sollen auf ihre Kosten kommen: Am 28. August findet in der Auffangstation des Tierschutzvereins Halver-Schalksmühle ein Tag der offenen Tür statt. Beginn der Veranstaltung wird um 11 Uhr sein, voraussichtliches Ende etwa um 17 Uhr. Verschiedene Programmpunkte sind geplant. Diese sollen am Langenscheid nicht nur Spaß bieten, sondern auch interessante, „tierische“ Fakten vermitteln.

Zu Beginn geht es um das Thema des Abschiednehmens. Tierbestatter Andreas Hohmeier steht Rede und Antwort. Es geht dabei um alle Fragen im Umgang mit dem Thema Tierbestattungen.

Des Weiteren stellt Anja Panne von „Puur Natuur“ diverses Katzenspielzeuge sowie verschiedene Naturkratzbäume vor. Bei der später stattfindenen Tombola der Jugendgruppe des Tierschutzvereins wird auch einer der Bäume als Preis gestiftet. Neben der Tombola wird die Jugendgruppe Hundekekse, Katzenminzekissen und Topflappen verkaufen.

Weitere Programmpunkte sind der Auftritt einer Tierportraitzeichnerin aus Kierspe, die einige ihrer Werke vorstellen wird. Eine Aufführung des „Baumspiels“ gibt es ebenso. „Kräuter-Kate“, die ebenfalls aus Kierspe kommt, möchte alle Interessierten über gesundes Futter für Nagetiere aufklären.

Der Naturschutzbund verkauft Nistkästen für Insekten und Vögel und steht beratend zur Seite für allerlei Fragen, zum Beispiel mit welchen Pflanzen man im eigenen Garten Wildbienen anlocken kann. „Vorgestellt werden soll außerdem, wie man auf simple Art und Weise Futterhäuschen selbst basteln kann, um so Vögeln im Winter eine Futterquelle zur Verfügung zu stellen“, erklärt Petra Schroen vom Tierschutzverein. Schlaf- und Futterboxen für freilebende Katzen würden ebenfalls zu sehen sein.

Das kulinarische Angebot am Tag der offenen Tür beim Tierschutzverein reicht von Fleisch und Bratwurst vom Grill über Kaffee und Kuchen sowie selbst gebackene Waffeln, die von der Jugend für einen guten Zweck verkauft werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare