Offene Türen im Industriepark Langenscheid

+
Die vier im Industriepark Lagenscheid ansässigen Unternehmen laden zum Tag der offenen Tür ein.

Halver - Zu einem Tag der offenen Tür laden für kommenden Samstag, 24. September, ab 11 Uhr die im Industriepark Langenscheid ansässigen Unternehmen ein. 

Es gehe darum sich den Nachbarn des früheren Komplexes von Jung, Boucke vorzustellen, aber natürlich auch der interessierten Öffentlichkeit. Vorgesehen ist „ein bunter Tag für die ganze Familie“, schreiben die Organisatoren.

Hüpfburg, Getränke und ein Imbiss warten auf die Besucher. Es würden verschiedene Aktionen stattfinden, bis der Nachmittag in eine große Einweihungsfeier münden soll. Speisen und Getränke gibt es zu günstigen Preisen. Den Bierstand betreibt der Tierschutzverein, an den der Erlös des Fests fließt.

Unter dem Dach der Gottfried Kämper GmbH am Langenscheid vereint sind vier familiengeführte Unternehmen im Bereich der Härtereitechnik, Werkstofftechnik, Logistikdienstleistung sowie der Trenn- und Schneidtechnik: Härterei Kämper, MLK GmbH (Logistik), PMS-Werkstofftechnik und TSH GmbH (Trenn- und Schleiftechnik Halver).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare