Großes Dorffest

Dorffest in Oberbrügge - das Programm im Überblick

+
Spiel und Spaß für Kinder und Erwachsene beim Dorffest geplant.

Oberbrügge - Am Samstag feiert Oberbrügge sein Dorffest, in dessen Programm sich noch ein paar kleine Änderungen ergeben haben, wie das Festkomitee mitteilt.

Am Dorffest in Oberbrügge beteiligen sich insgesamt 21 Vereine und Institutionen – darunter Chöre, Sportvereine, Kirchengemeinde und die Freiwillige Feuerwehr. Mehr als 150 ehrenamtliche Helfer sind bei Auf- und Abbau, an Ständen und bei verschiedenen Aktionen am Samstag, 31. August, im Einsatz. 

Um 12 Uhr beginnt das Dorffest mit Fassanstich und Ansprachen. Ab 12.30 Uhr beginnen die Aktionen der Feuerwehr. Außerdem wird die Feuerwehr mit Wasserspielen speziell für Kinder für noch mehr Spaß und Abkühlung sorgen. Eltern werden gebeten, vorsorglich Handtücher und auch Wechselwäsche oder besser Badesachen einzupacken. Für Kinder gibt es außerdem um 13 Uhr eine Kinderrallye sowie weitere Aktionen von 14.30 bis 19 Uhr. 

Änderung beim Musikprogramm

Eine Änderung gibt es beim Musikprogramm. Dies soll nach erneuter Abstimmung der Musiker, Sänger und Tänzer nun schon um 14 statt um 15 Uhr beginnen, teilt Peter Seyfried vom Festkomitee des Aktionsbündnisses Oberbrügge-Ehringhausen mit. Neben Auftritten von Chören soll als Höhpunkt ab 20 Uhr die Band „Planless“ auftreten. Der Eintritt zu dem Partyabend ist frei, wie das Festkomitee in seiner Mitteilung betont. 

Beim Dorfmarkt, der ebenfalls Teil des Festes ist, wird von 12 bis 19 Uhr es unter anderem einen Streichelzoo geben. Dabei sind der Kaninchenzuchtverein mit Kaninchen, Biobauer Henning Wolf mit Kühen, Kälbern und Eseln, sowie der Geflügelhof Geseker mit Hühnern, Küken, Enten, Gänsen und Wachteln vertreten. 

Alpakas werden allerdings nicht zu sehen sein – anders als ursprünglich geplant. „Die Halterin der Alpakas muss aus gesundheitlichen Gründen leider passen, sodass die schönen Tiere unseren Dorfzoo leider nicht bereichern werden“, sagt Peter Seyfried vom Festkomitee. 

Der Aufbau für das Dorffest hat bereits am Freitagnachmittag begonnen. Heute Morgen sollen Hütten und Vereinsstände bis spätestens 11 Uhr einsatzbereit gemacht werden. Kuchen- sowie Torten- und auch Salatspenden können am heutigen Samstag ab 9 Uhr im Bürgerhaus am Nocken abgegeben werden. 

Für Besucher, die nicht zu Fuß oder mit dem Bus anreisen, steht die Wiese von Bauer Wolf ausgangs des Haus-Rhade-Weges in unmittelbarer Nähe zum Festgelände als Parkfläche zur Verfügung; die Benutzung ist kostenlos

Mehr zum Dorffest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare