„In Oberbrügge ist immer ein super Publikum“

Mit dabei: Andre Bonkowski, (Kleinsilber gelb), Niklas Stache (Zwergwidder rhönfarbig), Florian Stache (Hasenkaninchen rot-braun) und Celine Clever (Dalmatiner Rexe). ▪ Fraune

OBERBRÜGGE ▪ Die Lokalschau des W 342 Oberbrügge hat am Wochenende mehrere hundert Besucher angelockt. Insgesamt 153 Tiere waren ausgestellt. 20 Rassen und Farbenschläge konnten in Augenschein genommen werden. Mit dabei natürlich auch die Siegertiere, die bereits am Freitag von den Preisrichtern bewertet wurden.

Insgesamt zeigte sich der Ausstellungsleiter, Bodo van der Heyden, mit der Resonanz auf die Veranstaltung zufrieden. „In Oberbrügge ist immer ein super Publikum.“ Doch auch die Rahmenbedingungen stimmten, wie der Züchter unterstrich. Neben dem passenden Raum, der im Bürgerhaus zur Verfügung steht, über die Tische bis zu den Parkplätzen sei alles top.

Die Bedeutung der mittlerweile 56. Auflage der Tier-Präsentation, die am Samstag vom stellvertretenden Bürgermeister Peter Pastoors eröffnet wurde, hob van der Heyden ebenfalls hervor. „Das ist die größte Lokalschau im Umkreis von mehr als 30 Kilometern.“ Alleine 40 Tiere würden im Jugendbereich ausgestellt.

Und genau die jungen Züchter haben die Verantwortlichen um den Vorsitzenden des W 342, Hans-Wilhelm Fastenrath, im Blick. Denn das seien schließlich die Züchter von morgen. „Wichtig ist aber vor allem, dass sie Spaß haben“, betont van der Hayden.

Und das sah man den Jungen und Mädchen auch an. So frönt der elfjährige Niklas Stache ebenso dem Hobby Tierzucht wie sein Bruder Florian. Dass hier natürlich in gewisser Weise das Hobby der Familie fortgeführt wird, versteht sich fast von selbst. So ist auch die Tochter des Ausstellungsleiters seit langem im Verein aktiv. Für die zehnjährige Mitgliedschaft wurde Maren van der Heyden am Wochenende geehrt. Bereits seit 40 Jahren aktiv ist außerdem Erika Bracht.

Dass aber nicht nur die Tiere während einer solchen Lokalschau bestaunt werden, zeigt der Verkauf von Essen und Getränken. Zwischen 500 bis 600 Kuchenstücke und 150 Schnitzel konnten verkauft werden. Aber auch ein Losverkauf lockte mit zahlreichen verschiedenen Preisen. ▪ Marco Fraune

Die Siegerliste: Erster Vereinsmeister ist Hans-Wilhelm Fastenrath mit Farbenzwerge wildfarben, beste Jungtiersammlung Christof Viebahn mit Satin Rot, Vereinsmeister Jungzüchter ist Andre Bonkowski mit Kleinsilber gelb. Die Gewinner der Landesverbandsmedaillen: Hans-Wilhelm Fastenrath, Max-Willi Viebahn, Diana Viebahn, Andre Bonkowski und Nils Fabian Grabert.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare