"Nightsports"-Aktion in Halver

+
Auch die Tauchschule Halver ist bei „Nightsports“ mit dabei. Wer dort schnuppern will, muss aber zuvor eine Gesundheitserklärung herunterladen und von den Eltern unterschreiben lassen.

Halver - Um 20 Uhr geht es am Freitag los: Dann fällt der Startschuss für „Nightsports“ in Zusammenarbeit von Jugendcafé Aquarium und Stadtsportverband Halver. Auf Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren warten sportliche Attraktionen in der Turnhalle an der Mühlenstraße und im Schwimmbecken der Realschule.

Wichtiger Hinweis für die Teilnehmer des Schnupperangebots der Tauchschule Halver: Dringend erforderlich ist für sie eine Gesundheitserklärung, die von den Eltern unterschrieben und mitgebracht werden muss. Auf der Internetseite der Tauchschule findet sich für die Gesundheitserklärung der entsprechende Vordruck.

In der Turnhalle präsentieren sich heimische und externe Vereine, die in der Zeit von 20 bis 0 Uhr sich und ihre Sportart vorstellen werden.

"Für sichere Begleitung ist gesorgt"

„Für eine sichere Begleitung der Kinder und Jugendlichen auf dem Weg zwischen Turn- und Schwimmhalle ist gesorgt“, verspricht Claudia Wrede vom Stadtsportverband Halver. Sie und Arndt Spielmann, Leiter des Jugendcafés, organisieren den Abend und hoffen auf reges Interesse. „Es soll ein offenes Angebot sein, bei dem jeder ausprobieren kann, was er möchte“, sagt Wrede.

Mitzubringen sind Sport- und Schwimmzeug. Für taschengeldfreundliche Snacks und Getränke ist gesorgt. Weitere Infos für Eltern und Jugendliche gibt es bei Claudia Wrede unter Tel. 0 23 53 / 66 30 17, per E-Mail an c-wrede@ssv-halver.de oder bei Arndt Spielmann, Tel. 0 23 53 / 13 72 83; E-Mail: jucaaquarium@web.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare