Musical-AG des AFG führt "Counting Stars" auf

+
Für die rund 30 Schülerinnen und Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums hat die heiße Probenphase begonnen: Anfang November führen sie das Musical „Counting Stars“ auf.

Halver - Seit rund einem Jahr proben die 30 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 des Anne-Frank-Gymnasiums (AFG) für ihren großen Autritt: Am Donnerstag und Freitag, 5. sowie 6. November jeweils ab 19 Uhr und am Samstag, 7. November, ab 18 Uhr präsentieren sie das Musical „Counting Stars“.

Zum ersten Mal, so erzählen Ellen Dunkel und Anke Kullmann – die beiden zeichnen für die Leitung des Projektkurses und der Musical-AG verantwortlich – wird es keine Musik aus der Konserve, sondern zum ersten Mal von einer Liveband geben. Timo Pulvermacher aus dem achtköpfigen Technikteam spielt in der Band „Mr. Fusion“ und die wird für die Musik sorgen.

Schließlich feiere das AFG sein 50-jähriges Bestehen, erklären die beiden Lehrerinnen, daher wolle man etwas Besonderes bieten. Denn die Musical-Aufführungen der Gymnasiasten gehören in den vergangenen Jahren fast schon zur Tradition. Den jungen Sängern und Schauspielern macht es natürlich Spaß. Das sieht man alleine daran, dass sie nicht nur über einen Zeitraum von einem Jahr konsequent dabei bleiben.

Mittlerweile hat die „heiße Endphase“ der Probenarbeit begonnen. Dafür opfern die AFG-Schüler ihre Freizeit und treffen sich jeden Samstag, um das Musical „Counting Stars“ einzustudieren.

Wer sich das musikalische Spektakel Anfang November – Mütter der Sänger und Schauspieler werden an den drei Abenden wieder für einen Barbetrieb in der Aula sorgen – nicht entgehen lassen möchte, sollte sich den 19. Oktober vormerken: Dann beginnt der Vorverkauf für die Musicalaufführung. Tickets gibt es zum Preis von 6 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Schüler im Sekretariat des AFG.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare