Neues Logo für Bürgerzentrum „Am Park“

+
Das Bürgerzentrum hat ein Logo. Die Besucher, die gestern zum Imbiss kamen, waren davon angetan.

HALVER ▪ Die Gäste, die sich gestern Morgen im Bürgerzentrum „Am Park“ zu einem gemeinsamen Imbiss eingefunden hatten, waren begeistert. Das Logo, das am Abend zuvor vom Workshop „Ein Bürgerzentrum für uns“ aus insgesamt sechs Vorschlägen gewählt worden war, fand ihre Zustimmung.

Auf Flyern, Infomaterial, Schildern und Plakaten soll es künftig das Wiedererkennungsmerkmal für die Begegnungsstätte an der Von-Vincke-Straße sein.

Gewinnerin der für diesen kleinen Wettbewerb ausgelobten 50 Euro ist Wencke Winterhagen. 34 Jahre alt und in Halver aufgewachsen, ist sie als gelernte Gestaltungstechnische Assistentin für das Stadtmarketing in Wetter tätig. Eine Frau vom Fach also. Dass sie die Schwester von Anke Winterhagen, Leiterin des Bürgerzentrums, ist, war den Juroren am Dienstagabend unbekannt. Keiner der eingereichten Entwürfe war mit Namen gekennzeichnet. Entscheidend für die Wahl der Arbeit von Wencke Winterhagen war die einer Handreichung ähnlichen Verschränkung der Äste eines großen und eines kleinen Baumes. Denn genau so soll es zwischen Jung und Alt künftig auch im Bürgerzentrum ein lebendiges Mit-einander geben. Bei der Schrift könnten sich die acht Juroren allerdings noch eine Änderung vorstellen.

Der Workshop „Ein Bürgerzentrum für uns“ geht nun daran, Themen für Vorträge, Veranstaltungen und Aktivitäten aller Art oder Ausflüge zu sammeln. Eigene Ideen können aus den bestehenden Gruppen und Kreisen kommen, auf ihre Realisierung geprüft werden jedoch auch Wünsche, die die Gemeinschaften äußern. Das nächste Treffen der Themenwerkstatt wurde am Dienstagabend für den 1. Februar nächsten Jahres terminiert. ▪ Christa Knitter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare