Neues für Kinder und Urlauber

+
Uta Schulte-Grobler, Leiterin der Stadtbücherei, freut sich über die große Unterstützung durch den Förderverein, hier im Bild der Vorsitzende Dietmar Lücker.

HALVER ▪ Pünktlich zum Start in die Sommersaison frischte die Stadtbücherei Halver jetzt ihre Bestände auf. Insgesamt 200 neue und neuaufgelegte Titel stehen seit Mittwoch zur Ausleihe bereit.

Dabei teilen sich die Anschaffungen in zwei Sparten ein. Zum einem wurde die Reise-Abteilung aufgefrischt. Neben neuen Reiseführern für Länder wie Dubai sind aber auch Klassiker wie Kalifornien dabei, die nach mehreren Jahren im Bestand erneuert werden mussten – um die Aktualität zu bewahren. Ähnlich verhielt es sich auch bei den Kinder- und Jugendbüchern. Neben zahlreichen neuen Werken fanden sich auch viele Neuauflagen bereits existierender Bände auf der Liste der Bücher wieder. Um den Besuchern der Bücherei die Neuerungen gesondert vorzustellen, werden die Exemplare in den kommenden Wochen auf Ausstelltischen präsentiert.

Möglich war diese größere Anschaffung durch die Unterstützung des Fördervereins der Bücherei, der für die Aktualisierung 3000 Euro, die je zur Hälfte für einen Bereich genutzt wurden, zur Verfügung stellte. „Es freut uns sehr, dass der Verein uns so eine große Menge zukommen lässt. Schließlich sind einige Bücher, die wir jetzt aussortiert haben, schon nicht mehr aktuell“, freute sich Büchereileiterin Uta Schulte-Grobler über die große Unterstützung. Dass dieser Betrag aber in naher Zukunft eher die Ausnahme ist, dass wissen auch die Verantwortlichen der Stadtbücherei und des Vereins. „Wir leben von unseren Mitgliedern und Spendern. Dass es jetzt so viel geworden ist, dafür ist hauptsächlich ein großer Verkauf auf einem Flohmarkt verantwortlich“, verwies Dietmar Lücker, Vorsitzender des Fördervereines, auf eine noch eher geringe Anzahl von Unterstützern des Vereins.

Einfach verschwinden werden die alten Werke, die den Neuanschaffungen weichen müssen, übrigens nicht. Auf Flohmärkten sollen sie verkauft werden, und so Geld für Neues einbringen. ▪ wes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare