Ein neues Gesicht im Jugendzentrum

+
Christiane Huthmann ist das neue Gesicht im Jugendzentrum. Sie betreut unter anderem die Hausaufgabehilfe. ▪

HALVER ▪ Das Jugendzentrum Halver hat eine neue Mitarbeiterin: Christiane Huthmann verstärkt das Team um Arndt Spielmann als Nachfolgerin von Rena Gockeln.

Die 26-Jährige betreut die Kinder und Jugendlichen derzeit vor allem im Rahmen der Hausaufgabenhilfe sowie im offenen Bereich. Huthmann studiert derzeit Soziale Arbeit und ist ausgebildete Erzieherin. „Über ein Praxissemester beim Märkischen Kreis kam der Kontakt nach Halver zustande“, sagte sie im AA-Gespräch. Ab Mai soll Christiane Huthmann auch im Jugendzentrum Oberbrügge wieder für Leben sorgen: Wie berichtet, ruht der Betrieb der Einrichtung im Bürgerhaus aus gesundheitlichen Gründen seit knapp einem Jahr. Schon bald soll am Nocken wieder ein Kindernachmittag angeboten werden – inwieweit auch ein offener Treff gestartet werden kann, werde sich an der Resonanz „auf der Straße“ zeigen, wie Jugendzentrumsleiter Arndt Spielmann erklärt. ▪ Frank Zacharias

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare