Neues Flair für Jubiläums-Weihnachtsmarkt

Reinhard Neuhaus (Mitte) leitete die Besprechung des Weihnachtsmarktes 2011. ▪ Baankreis

HALVER ▪ Eigentlich ist es noch etwas hin, bis die Weihnachtszeit allgegenwärtig ist. Doch genau zwei Monate, bevor die Pforten des Halveraner Weihnachtsmarkts schon wieder schließen, trafen sich am Dienstagabend die Organisatoren und Standbetreiber zur ersten Informationsveranstaltung.

Und in diesem Jahr wartet ein Jubiläum auf den ausrichtenden Heimatverein: Standortübergreifend findet der Weihnachtsmarkt vom 25. bis 27. November zum nunmehr 25. Mal statt. Große Veränderungen bleiben dennoch aus. Einzig beim Erscheinungsbild des Marktes soll wieder deutlich mehr Weihnachtsstimmung aufkommen. Denn in den vergangenen Jahren ließ die Dekoration einzelner Stände doch teilweise zu wünschen übrig, wie Vertreter des Heimatvereins und einzelne Standbetreiber feststellten. „Das Ambiente des Weihnachtsmarkts wurde in den letzten Jahren etwas verwässert“, so Chef-Organisator Reinhard Neuhaus. Um dem entgegenzuwirken, appellierte Neuhaus an die rund 30 Anwesenden: „Ich weiß, es steckt viel Arbeit in der Vorbereitung. Aber wir wollen einen Weihnachtsmarkt haben, der den Leuten in toller Erinnerung bleibt.“ Um die attraktivere Gestaltung zusätzlich voranzutreiben, gibt es die Überlegung, einen Dekorationswettbewerb für die Stände durchzuführen. Demnach soll eine Jury die drei besten Stände und Hütten küren. Als „Siegprämie“ soll den Gewinnern ein Teil der Standmiete erlassen werden.

Eine weitere Änderung gibt es bei den Öffnungszeiten. Der Weihnachtsmarkt soll in diesem Jahr am Samstag und Sonntag bereits um 13 Uhr statt um 14 Uhr öffnen. Zudem sollen die Hütten auf dem Parkplatz des Kulturbahnhofs anders angeordnet werden, damit vor der Bühne künftig mehr Platz ist. Nichts ändern wird sich dagegen am Ablauf des Marktes.

Das nächste Treffen der Standbetreiber findet am 15. November statt. Anmeldungen für den Weihnachtsmarkt müssen bis zum 14. Oktober im Rathaus vorliegen. Auch sind Ideen für die Gestaltung des Rahmenprogramms weiter willkommen, wie Neuhaus erklärte. Dieser erteilt nähere Informationen unter der Rufnummer 0 23 53 / 7 31 40. ▪ Wesley Baankreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare