Neuer Sandkasten für Grundschule

Mit Schaufeln füllten Erwachsene und Kinder einen neun mal drei Meter großen Buddelkasten mit 27 Tonnen Sand.

HALVER - Mit Schaufeln, Harken, Eimern und Schubkarren ausgerüstet trafen sich jetzt viele Schüler, Eltern und Lehrer der Grundschule „Auf dem Dorfe“ zu einer großen Umgestaltungsaktion auf dem Schulhof.

Organisiert wurde das Projekt von der Schule sowie von deren Förderverein. Mehr als sechs Stunden lang packten alle Teilnehmer kräftig mit an, um den Hof für die Grundschüler attraktiver zu gestalten.

Und so entstand unter den handwerklich geschickten Händen einzelner Akteure ein neun mal drei Meter großer Sandkasten und aus fünf Eichenstämmen ein Baum-Mikado zum Klettern und Balancieren. Beim Kletterbaum belüfteten die 20 Helfer die Wurzeln. Zum Schutz trugen sie anschließend auf mehrere Quadratmeter Mulch auf. Außerdem wurde ein großer Tunnel aus Weidenästen gepflanzt.

Das Pflaster des Schulhofs verzierten die Helfer mit verschiedenen Hüpfekästchen. Insgesamt verbrauchten die Akteure 27 Tonnen Sand und Mulch für elf Quadratmeter, die mit Hilfe eines Radladers herangeschafft wurden. Darüber hinaus wurden neben den fünf Baumstämmen für das Mikado zusätzlich Holzbohlen mit einer Gesamtlänge von etwa 100 Metern verbaut.

Insbesondere die Schüler nutzten die Gelegenheit der Umbauaktion, um den Schulhof von Unkraut zu befreien.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare