Montag fällt der Startschuss für die Straßensanierungen

+
Vorbereitung auf die Sanierung: In der Industriestraße werden derzeit Gasleitungen verlegt, am Montag beginnen die Bauarbeiten.

Halver - Die Schützenstraße ist derzeit direkt am Anfang gesperrt, weil dort im Zuge der Neubauarbeiten des Netto-Marktes Leitungen verlegt und Hausanschlüsse erneuert werden. Ansonsten ist es in Halver vergleichsweise ruhig, was Baustellen angeht.

Das wird sich nach der Kirmes aber deutlich ändern: Am kommenden Montag wird mit der Sanierung der Industriestraße begonnen - dort werden an der Einmündung zur Oststraße bereits Gasleitungen verlegt. Bis voraussichtlich in die Sommerferien hinein werden die Arbeiten dauern, um die Straße mit einer neuen Fahrbahn zu versehen.

Vorbereitende Arbeiten für die folgende Sanierung der Asphaltschicht sollen nach Angaben von Christoph Stillger vom Fachbereich Bauen und Wohnen in der kommenden Woche auch in und an der Danziger Straße beginnen. Mit Beginn der Ferien soll diese Sanierungsmaßnahme abgeschlossen sein. Deutlich mehr Zeit werden für die Arbeiten an der Mittelstraße - die in drei Abschnitten durchgeführt werden - benötigt. Los geht es mit einer Kanalverlegungsmaßnahme im Bereich der Kreuzung mit der Thomasstraße.

Um insbesondere den (Schüler-) Busverkehr nicht zu stark zu beeinträchtigen, fällt der Startschuss für die Bauarbeiten im Bereich ZOB. Der zweite Abschnitt, der ebenfalls noch in den Ferien durchgeführt werden soll, liegt im Bereich Rathaus und Einkaufszentrum. Und zum Schluss ist dann das Stück zwischen Von-Vincke-Straße und ZOB an der Reihe.

Nach der Sanierung der Jugendheimstraße - dort seien nur noch wenige Restarbeiten durchzuführen - geht Christoph Stillger davon aus, dass die Industrie- und Danziger Straße in den Sommerferien erneuert sind. Die Sanierung der ersten beiden Abschnitte der Mittelstraße soll Ende der Ferien abgeschlossen werden.

Voraussichtlich in dieser Zeit dürfte auch die Vollsperrung der Schützenstraße wieder aufgehoben und der Ausbau - der im Zuge des Neubaus des Netto-Marktes geschieht - weitestgehend durchgeführt sein. Während derzeit in der Straße noch Versorgungsleitungen, Hausanschlüsse sowie eine 10 Kilovoltleitung - der Supermarkt erhält einen eigenen Trafo-Anschluss - verlegt werden, wird das Grundstück nach dem Abriss des Hauses für den Geschäftsneubau planiert und hergerichtet.

Schließlich geht es auch mit der Sanierung der Straße Langenscheid weiter: In voraussichtlich zwei Wochen soll mit der Verlegung eines Kanals von der Oststraße her rund 150 Meter in den Langenscheid hinein begonnen werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare