„Leben im Alter“

Aus Kindergarten wird Tagespflege - Eröffnung im April

Leben im Alter, neues Tagespflege, Oberbrügge, Lauermann
+
Besuch noch vor der Eröffnung: LimA-Geschäftsführer Matthias Lauermann begrüßte Ulrieke Montag vom Leitungsteam der kfd St. Georg Oberbrügge.

Im April öffnet eine neue Tagespflege im Märkischen Kreis. Vorab gibt es eine Besichtigung der Räume.

Oberbrügge – Die Atmosphäre glich ein bisschen dem ersten Besuch bei Freunden in der neuen Wohnung: Ulrieke Montag vom Leitungsteam der kfd (katholischen Frauengemeinschaft Deutschland) St. Georg Oberbrügge schaute sich die Räume der künftigen Tagespflege am Burgweg an. Sie folgte damit einer Einladung von Matthias Lauermann, dem Geschäftsführer der LimA GmbH.

Montag hat zweifachen Bezug zum Gebäude. Als vierfache Mutter war sie häufig im Oberbrügger Kindergarten, daran grenzten die Räume der Kirchengemeinde an. Die Umgestaltung durch die neuen Nutzer überzeugten sie schon im Eingang. „Der Windfang ist viel heller geworden, die Decke höher,“ stellte sie fest. Matthias Lauermann hat auch genaue Vorstellungen davon, wie die Räume in Kürze möbliert sein werden. Die Sitzgruppe im Windfang beispielsweise bietet den Besuchern Gelegenheit zu einer Verschnaufpause nach der Ankunft.

Alles ist durchdacht

Doch auch der Rest ist durchdacht. Etwa in der Küche: Der Backofen auf Augenhöhe ist mittlerweile Standard, die etwas erhöhte Spülmaschine im Alter dazu eine echte Erleichterung. Das Konzept der Kücheninsel bietet mehreren Personen gleichzeitig Platz zum Schnippeln, Kochen und Klönen. Der Tisch wird mit einer mobilen Herdplatte ausgestattet, so können sich Rollstuhlfahrer an den Arbeiten beteiligen. Regale oder Hängeschränke bekommt die Küche nicht, da sie im Alter schlecht zu handhaben sind.

Die Küche in der Tagespflege am Burgweg ist nach modernen Maßstäben konzipiert. Sie bietet den künftigen Besuchern viel Platz zum Schnippeln, Kochen und Klönen. Leben im Alter, neues Tagespflege, Oberbrügge, Lauermann

„Nach dem gemeinsamen Frühstück laden wir am Kamin zur Zeitungsrunde ein“, beschreibt Lauermann den weiteren Tagesablauf. Die großen Fenster aus Kindergarten-Zeiten und die Terrassentür, durch die der Garten ebenerdig erreicht werden kann, blieben nach dem Umbau erhalten. „Der zweite Gruppenraum dient im Augenblick noch als Stuhllager.“ Durch die Rollen an den vorderen Stuhlbeinen lassen die sich kinderleicht schieben. Lauermann zeigte der Besucherin auch, an welcher Stelle bald Vitrinen und Kommoden stehen werden.

Fest steht: Ulrieke Montag war zwar die erste, aber sicherlich nicht die letzte Besucherin, die Matthias Lauermann vor der Eröffnung begrüßen wird. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Der Kontakt zur Tagespflege am Burgweg 21a kann über die Telefonnummer 0 23 51/ 8 95 22 91 oder per E-Mail an info@lima-pflege.de erfolgen. Infos gibt’s im Internet auf www.lima-pflege.de.

Eröffnung am 1. April

Eröffnet wird die Tagespflege am Burgweg am Gründonnerstag, 1. April. Allerdings aufgrund der Corona-Pandemie nicht mit einem Tag der offenen Tür. Matthias Lauermann hofft, in ein paar Monaten zum Sommerfest einladen zu können. Die Öffnungszeiten der Tagespflege sind montags bis freitags von 8.30 bis 17 Uhr. Zum Schutz vor Ansteckung gehören Tests und Maske-Tragen in nächster Zeit zu den Präventionsmaßnahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare