Wieder Leben am Sticht

Neue Hüttenwartin beim SGV gefunden - vakanter Betrieb geht nun weiter


SGV-Hütte Hüttenwartin Halver Sticht
+
Viola Grefrath ist die neue Hüttenwartin in der Stichter Hütte der SGV-Abteilung Halver.

Viola Grefrath ist die neue Hüttenwartin in der Stichter Hütte der SGV-Abteilung Halver.

Halver – Gerade in diesen Zeiten, in denen Begegnung nur eingeschränkt möglich ist, zieht es die Menschen in die Natur. Wandern, Walken, E-Biken sind angesagt. Ein Trend, der möglicherweise dem Sauerländischen Gebirgsverein ein Remake bescheren könnte.

Viola Grefrath, die von ihrem Mann Markus Brocke unterstützt wird, traut sich zu, „frischen Wind“ in die Stichter Hütte und vielleicht damit verbunden in den SGV zu bringen. Immerhin feiert die Halveraner Abteilung des Sauerländischen Gebirgsvereins in diesem Jahr ihr 130-jähriges Bestehen.

Neue Wartin setzt auf Vernetzung

Das Konzept könnte aufgehen, denn die neue Hüttenwartin setzt auf Vernetzung. Mit ihrem Streetfood-Wagen „Vivis Suppenzauber und mehr“ war sie auf vielen Veranstaltungen an der Heesfelder Mühle, sowie beim Halveraner Herbst und auf dem Halveraner Weihnachtsmarkt zu sehen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten diese Veranstaltungen bekanntlich nicht stattfinden.

SGV-Hütte Hüttenwartin Halver Sticht

Gleichwohl möchte Viola Grefrath ihren darüber erworbenen Bekanntheitsgrad nutzen. Denn sie ist überzeugt davon, dass der Trend zu Outdoor-Aktivitäten auch nach der Corona-Pandemie anhält. Deshalb möchte sie zum einen die Stichter Hütte als offene Wanderhütte attraktiver für mehr Menschen machen. Egal ob Einzelwanderer, Familien, Senioren, Walker, Biker – Viola Grefrath möchte ihnen am Samstag und Sonntag neben Kaffee und Kuchen auch Eintopfgerichte und ähnliches anbieten. „Wir sehen ja, dass hier am Wochenende viele Leute vorbeikommen,“ sagte sie und plant gezielte Werbung. Darüber hinaus strebt sie eine Zusammenarbeit mit der Heesfelder Mühle an. „Die Treckertour durchs Hälvertal könnte ausgeweitet werden,“ schlug sie vor.

Übernachtungsmöglichkeiten nach Corona

Für Leute, die mehrtägige Wanderungen unternehmen, bietet die Stichter Hütte außerdem Übernachtungsmöglichkeiten. 18 feste Betten stehen hier zur Verfügung. Der große Tagesraum hat für etwa 100 Personen Platz und kann zu unterschiedlichen Anlässen und Familienfeiern genutzt werden. „SGV -Mitglieder erhalten hierfür eine Vergünstigung“, warb sie für die Mitgliedschaft.

Anfragen für den Tagesraum hatte Viola Grefrath bereits. Allerdings ist im Augenblick keine Planung möglich. Eines möchte sie allerdings versuchen: „Ich werde mit dem Ordnungsamt Kontakt aufnehmen, denn es wäre schön, wenn ich am Wochenende einen Tisch vor die Tür stellen dürfte und Speisen und Getränke to go anbieten könnte.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare