Neue bunte Spielgeräte im Waldfreibad

+
Bevor das Spielgerät eingesetzt werden konnte, musste erst einmal aufgebaut werden.

HALVER ▪ In der Natur auf Schlangen zu treffen, ist vielen Menschen eher ein Graus. Wenn man im Waldfreibad hingegen auf eine Schlange trifft, zeugt das davon, dass hier eine besondere Attraktion geboten wird. Am Mittwochnachmittag war dies nicht nur an der stets bei den jungen Badegästen beliebten Wasserrutsche der Fall, sondern auch bei der Ausgabe von neuem Spielmaterial. Das hat der Freundeskreis Herpine im Rahmen des erstmalig in diesem Jahr wieder angebotenen Spielnachmittags für die vielen kleinen Badegäste zur Verfügung gestellt.

Da die Herpine mit Start dieser Badesaison bekanntlich von der Verantwortung der Stadt in die Hände der Herpine GmbH übergegangen ist, standen auch nicht mehr die ansonsten aus der Schwimmhalle stammenden Wasserspielgeräte zur Verfügung. „Dank der vielen Spenden konnten wir neue Spielgeräte anschaffen“, freut sich Petra Smigay-Müller vom Freundeskreis Herpine.

Und diese kommen nicht nur wassertauglich, sondern zudem farbenfroh daher. Für die jungen Badegäste gibt es neben neuen Bällen, Poolnudeln und Schaummatten auch ein Puzzle, das unter Wasser zusammengesetzt werden kann. Ebenso bereichert eine Wasserrutsche das Angebot während der Spielnachmittage. Diese wird zuerst ausgelegt und dann mit Wasser berieselt, um auf einer Grünfläche rutschen zu können.

Während am Mittwoch erst einmal die neuen Spielgeräte getestet werden konnten, wovon reichlich Gebrauch gemacht wurde, wird das Angebot beim nächsten Spielnachmittag, wieder am Mittwoch in der Zeit von 14 bis 16 Uhr, noch erweitert. Das im vergangenen Jahr bereits sehr beliebte Wettrutschen und das Wettspringen wird es dann ebenso geben wie einige weitere Aktionen, die der Freundeskreis anbietet. ▪ Marco Fraune

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare