Halver

Musikalischer Adventskalender, 24. Türchen: Germania Hohenplanken wirkt an Christvesper mit

+
Der gemischte Chor Germania-Hohenplanken wird den Gottesdienst musikalisch begleiten.

Halver - Das 24. und somit letzte Türchen des Musikalischen Adventskalenders der Stadt Halver öffnet sich heute ab 16 Uhr während der Christvesper der Evangelischen Kirchengemeinde Halver im Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde Bever.

Dann nämlich wird der gemischte Chor Germania-Hohenplanken diesen Gottesdienst musikalisch begleiten.

Der Musikalische Adventskalender feierte in diesem Jahr Premiere in Halver. Initiatorin Andrea Reich zieht ein positives Fazit: „Es ist so schön zu sehen, wie aus einer Idee eine tolle Aktion wird und mit wie viel Engagement alle Chöre, Gruppe, Bands und Musiker ihr Türchen jeweils mit Leben gefüllt und gezeigt haben, was für eine große Bandbreite von Musik wir in Halver haben.“

Die unterschiedlichen Veranstaltungsorte seien teilweise sehr originell gewesen. So gab es beispielsweise Konzerte in Fabrikhallen oder Supermärkten. „Während manche Veranstaltungen sicher ein paar Besucher mehr verdient gehabt hätten, waren andere gut besucht oder ausverkauft“, sagt Reich. „Der Stadtverband der musiktreibenden Vereine bedankt sich bei allen Aktiven und wünscht allen Zuschauern und Mitwirkenden frohe Weihnachten und ein gesundes, musikalisches Jahr 2017“, schließt die Mitteilung.

Ob es im kommenden Jahr eine Neuauflage geben wird, entscheiden die Verantwortlichen Anfang 2017.

Neue Mitglieder sind bei Germania Hohenplanken stets willkommen. Die Proben finden immer freitags um 20 Uhr im Sportlerheim an der Friedrichshöhe in Schwenke statt. Die Leitung hat Chordirektor Ingo Reich inne.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.