Weitere Musik-Türchen öffnen sich am Wochenende

+
Projektchorleiterin Sofia Wawerla und Hartmut Clever, 1. Vorsitzender des MGV Oberbrügge-Ehringhausen, laden für Sonntag zum Adventskonzert.

Halver/Oberbrügge - Hinter dem dritten Türchen des musikalischen Adventskalenders der Stadt Halver verbirgt sich die Musikschule Volmetal.

Die Musikschüler werden am Samstag (3.12.) in der Schulaula an der Humboldtstraße auf ihren Instrumenten „Eine weihnachtliche Reise um die Welt“ zu Gehör bringen. Beginn der Veranstaltung ist um 15 Uhr. Die Zuhörer werden dazu eingeladen, gemeinsam mit dem Projektorchester unter der Leitung von Cornelia Krebs einige Weihnachtslieder zu singen. Die Kinder der Musikalischen Früherziehung sowie zwei Gruppen aus dem Ballettbereich werden bei der Veranstaltung mitwirken. Im Anschluss gibt’s Kaffee und Kekse.

Adventskonzert am Sonntag in Oberbrügge

Die vier Oberbrügger Chöre laden im Rahmen des musikalischen Adventskalenders für Sonntag (4.12.) zum Adventskonzert in die Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde am Glockenweg ein. Konzertbeginn ist um 17 Uhr, der Eintritt frei. Mit dabei sind: The Albert Singers (Leitung: Matthias Ortmann),MGV Oberbrügge-Ehringhausen & Projektchor (Leitung: Sofia Wawerla), Posaunenchor Oberbrügge (Leitung: Heribert Janz) und der Projektchor Oberbrügge (Leitung: Sofia Wawerla). Durch das Programm führt Karin Rosinski.

Musikensemble am Sonntag in der Nicolai-Kirche

Ein weiteres musikalisches Adventstürchen öffnet sich ebenfalls am Sonntag. Die Evangelische Kirchengemeinde Halver lädt für 17 Uhr in die Nicolai-Kirche ein: Zu Vortragsstücken, aber auch zum Mitsingen und Mitmusizieren bekannter Weihnachtslieder. Alle Besucher, die ein Instrument spielen, sind eingeladen, dieses zur Adventsmusik mitzubringen. Matthias Schnabel – Bundesposaunenwart des CVJM-Westbundes – lässt heute ein spontanes Musikensemble und einen Chor entstehen, „mit dem zusammen wir Gott vielfältig und vielstimmig loben wollen“, schreiben die Veranstalter in ihrer Einladung. Die Noten zu den mehrstimmigen Liedern können vorab sonntags nach dem Gottesdienst oder auch im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde abgeholt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare