Neue Fahrbahndecke

Mühlenstraße: Besserung in Sicht - Stadt plant Sanierung

Mühlenstraße Halver Sanierung Deckschicht
+
Mühlenstraße: Im kommenden Jahr steht eine Teilsanierung der Fahrbahndecke an.

Für die kaputtgefahrene Mühlenstraße in Halver ist Besserung in Sicht.

Halver – Die Stadt Halver plant mithilfe externer Förderung eine Deckensanierung auf einer Länge von 340 Metern. Rund 2000 Quadratmeter Fahrbahndecke würden damit frisch gemacht. Insgesamt geht es um eine Investition von rund 100 000 Euro. Baustart soll im kommenden Jahr sein. Es geht um den Abschnitt ab der früheren Ganztagsschule, dem jetzigen Lern- und Begegnungszentrum, bis kurz hinter den Abzweig Weststraße.

In der kommenden Woche entscheidet der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen über das Vorhaben. Aus dem Förderprogramm „Erhaltungsinvestitionen kommunale Verkehrsinfrastruktur“ würde der Stadt Halver auf Antrag eine Fördersumme von 53 000 Euro in Aussicht gestellt, heißt es in der Vorlage aus dem Fachbereich Bauen und Wohnen. Als Stadt im Stärkungspakt fördert das Land im Falle Halvers 90 Prozent der zuwendungsfähigen Mittel. Um Rand- und Nebenanlagen muss sich die Stadt selbst kümmern, was die Differenz zur Gesamtausgabe erklärt.

Mühlenstraße verbindet zukünftigen Radweg mit Innenstadt

Begründet wird die Auswahl gerade der Mühlenstraße mit der Tatsache, dass es sich um eine Haupterschließungsstraße zentraler Verkehrsbedeutung für den innerstädtischen Bereich von Halver handelt. Durch die Erschließung des Schulzentrums diene sie neben dem Durchgangsverkehr mit Schwerverkehrsanteil auch dem Busverkehr als Zielverkehr. Die Mühlenstraße verbindet den in 2021 zu bauenden außerörtlichen Radweg mit der Innenstadt Halvers. Die Führung des Radverkehrs ist im zu sanierenden Bereich auf der Fahrbahn vorgesehen.

Des Weiteren wird voraussichtlich auch der im Nahbereich vorhandene ZOB Schulzentrum im Rahmen einer Fördermaßnahme in 2021 oder den Folgejahren saniert werden können. Entscheidend aber sei, dass aufgrund des Schadensbildes eine ausschließliche Deckenerneuerung technisch sinnvoll und möglich sei, so die Vorlage für die Politik.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare