Michael Holderbusch kommt mit „Fatman“ nach Halver

Der Sänger von „Fatman“, Michael Holderbusch wurde bekannt durch seine Teilnahme an der Castingshow „Das Supertalent“.

HALVER ▪ Der nächste Handwerker-Frühschoppen wirft seine Schatten voraus und hat natürlich etwas Besonderes zu bieten: Wenn sich am Sonntag, 1. Mai, der „Alte Markt“ und der Teil der Frankfurter Straße davor wieder in eine Feiermeile verwandeln, wird es Musik von einem seit Ende vergangenen Jahres bekannten Mann und seiner Band geben.

Michael Holderbusch hatte sich bei der Fernsehshow „Das Supertalent 2010“ bis ins Finale gesungen, wurde letztlich Zweiter. Der 31-Jährige aus Baunatal, der vor seinen Fernsehauftritten zumeist nur in seiner Stammkneipe „Klimperkasten“ sang, kommt am 1. Mai mit seiner Band „Fatman“ zum „Alten Markt“ und bietet Bluesrock. Die Verträge dazu, so konnte der Allgemeine Anzeiger auf Anfrage bei Jürgen Rust erfahren, seien unterzeichnet. Die Gruppe des Sängers, dessen Stimme „irgendwo zwischen Bon Scott, Joe Cocker und Andrew Strong“ liegen soll, setzt sich aus Peter Fischer (Gitarre), Paul Krömmelbein (Bass), Ingmar Klippert (Keyboards) und Stephan Haus (Schlagzeug) zusammen.

Natürlich gibt’s auf dem Handwerker-Frühschoppen den Maibaum mit der Möglichkeit zum Klettern für Kinder. Die können sich zudem auf einem Karussell vergnügen. Darüber hinaus ist, wie immer, mit Süßem von Bäcker Dörnen sowie mit Deftigem von Metzger Wiebel und Getränken für das leibliche Wohl aller Frühschoppen-Besucher gesorgt. Im Übrigen wird in diesem Jahr das Wappen der Installateure auf den Bierkrügen zu finden sein. ▪ Det Ruthmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare