Kupferdiebe an der Johannes-Kapelle

Halver - Die Evangelische Kirchengemeinde ist in der Nacht zu Montag von Dieben heimgesucht worden. Die Täter stahlen an der Johannes-Kapelle auf dem evangelischen Friedhof Metallrohre und ein Schneefang-Gitter. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 2500 Euro.

Langfinger haben in der Nacht von Sonntag, 14. September, auf Montag an der Johannes-Kapelle auf dem evangelischen Friedhof an der Elberfelder Straße zugeschlagen. Entwendet wurden ein Schneefang-Gitter sowie mehrere Meter Metallrohre.

Das Diebesgut bestand jeweils aus Kupfer und müsse, nach Angaben der Polizei, mit einem Kraftfahrzeug oder Transporter weggeschafft worden sein. Durch den Diebstahl entstand für die Evangelische Kirchengemeinde ein Schaden von rund 2500 Euro.

Hinweise der Bevölkerung zum Tathergang oder den Verdächtigen nimmt die Polizeidienststelle Halver unter der Telefonnummer 0 23 53 / 91 990 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare