Am Freitag

Martinsmarkt in Oberbrügge

+
Wie im Vorjahr freuen sich die Kinder aus und um Oberbrügge auf den Martinsumzug.

Oberbrügge - Oberbrügge steht am Freitagabend, 11. November, ganz im Zeichen St. Martins: Gegen 17.30 Uhr beginnt für alle Kita- und Grundschulkinder, Eltern und Bürger aus und um Halvers größtem Ortsteil der Martinsumzug.

Startpunkt ist vor der Katholischen Kirche. Nach einer kurzen Einstimmung setzt sich der Tross in Bewegung, angeführt von St. Martin hoch zu Ross. Ziel des Laternenumzugs ist wie gewohnt das Bürgerhaus Oberbrügge.

„Am Bürgerhaus angekommen wird wieder das Anspiel der Mantelteilung aufgeführt“, heißt es in der Ankündigung. Im Anschluss wird der Martinsmarkt eröffnet: Dort erwarten die Besucher ein reichhaltiges Angebot an Weihnachtsdeko, Geschenkideen sowie süße und herzhafte Speisen und Getränke.

Ausgerichtet wird der Martinsmarkt von Vereinen, Verbänden, Kirchen, Vertretern der Kita und Grundschule und Privatpersonen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare