Unternehmen Turck-Holding auf Platz 22

+
Der Neubau der Firma Turck am Kirchlöher Weg.

Halver - Die „mächtigsten Manager“ der Region hat jetzt das „Südwestfalen Magazin“ gekürt. Im Ranking auf Platz 22 siedelt es die Turck Holding in Halver mit Ulrich Turck, Christian Wolf und Guido Frohnhaus an der Spitze an.

Die Halveraner Unternehmer stehen nach Angaben des Magazins für einen Umsatz von 470 Millionen Euro, der mit 3500 Mitarbeitern erwirtschaftet wird. In der Rangliste wird der Umsatz mit dem Faktor 0,6, die Zahl der Mitarbeiter mit 0,4 gewichtet.

Als Spezialist für Sensor-, Feldbus-, Anschluss- und Interfacetechnik biete Turck Lösungen für die Fabrik- und Prozessautomation und zähle mit 28 Landesgesellschaften zu den global führenden Unternehmensgruppen auf dem Sektor der Industrieautomation, heißt es im Kurzportrait zur Unternehmensgruppe.

Unter 100 genannten Unternehmen ist die Turck Holding alleiniger Vertreter aus Halver im Feld und hat prominente Nachbarn. Damit rangiert sie beispielsweise vor der Warsteiner Privatbrauerei, vor Hoesch Hohenlimburg, Falke oder SinnLeffers. Busch-Jaeger Elektro aus Lüdenscheid wird auf Platz 50 geführt. Die Märkische Gesundheitsholding firmiert mit 162 Millionen Euro Umsatz und fast 1500 Mitarbeitern kurz dahinter (Rang 57).

Platz eins belegt die Hella-Gruppe aus Lippstadt mit 5,34 Milliarden Euro Umsatz vor der Hagener Douglas-Gruppe (1,95 Milliarden Euro). Auf Rang drei finden sich gleichauf Kostal (Lüdenscheid und Fuchs (Meinerzhagen). Für Kostal wird der Umsatz mit 1,97, für Fuchs mit 2,36 Milliarden Euro angegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare