60 Liter Gulaschsuppe beim traditionellen Eintopfessen

+
Das Eintopfessen im "Litfass" ist für viele Halveraner seit vielen Jahren eine feste Weihnachtstradition.

Halver - Bei einer hausgemachten Gulaschsuppe kamen an Heiligabend Freunde, Nachbarn und Bekannte in der Gaststätte „Litfass“ zum Essen, Trinken und Klönen zusammen.

60 Liter des kräftigen Eintopfs kredenzten Inhaber Marc Haarmann und sein Team ihren Gästen, die sich dicht an dicht in der Gastwirtschaft drängten. An guter Tradition hielten die Halveraner mit dem Eintopfessen vor Ort, mit dem für viele seit mehr als 20 Jahren Weihnachten beginnt, fest.

Vor den Feiern im Familienkreis nutzten viele die Gelegenheit, Bekannte wiederzusehen und Neuigkeiten auszutauschen. Vom 1. bis 7. Januar bleibt die Gaststätte geschlossen. - Jakob Salzmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare