1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Lindenhofschule: Mit Projektwoche zurück ins bunte Schulleben

Erstellt:

Von: Sarah Lorencic

Kommentare

Kreativ: Mit den selbst hergestellten Farben wird in den Klassen gemalt und experimentiert
Kreativ: Mit den selbst hergestellten Farben wird in den Klassen gemalt und experimentiert © Lorencic, Sarah

Wer glaubt, hier geht es nur um Farben? Nein, in der Lindenhofschule geht es um mehr.

Halver – In der Projektwoche rund ums Thema lernen die Schülerinnen und Schüler Farben ganz neu kennen und stellen sie sogar selbst aus Pflanzenmaterialien her. Am Ende werden aus Spinat, Safran und Rote Beete Bilder und Experimente gemacht.

Mit den Farben reisen die Schüler durch die Zeit vor der Industrialisierung als es noch keine chemischen Farbe gab, lernen Künstler und Literaten kennen, werden selbst kreativ und können nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder der Öffentlichkeit ihre Werke präsentieren. „Die Kinder haben richtig Spaß“, erzählt Sara Nothjunge, stellvertretenden Schulleiterin. „Man sieht, es tut den Kindern gut“, ergänzt Leiterin Monika Lauterbach. Auch im Museum Lüdenscheid waren die Klassen. Passenderweise in der Ausstellung „Zitronengelb und Himmelblau“.

Den Putin male ich immer an.

Schülerin

Es geht zurück in Richtung Normalität. Im Klassenzimmer ist es in diesen Tagen laut und bunt. Die Tische sind mit alten Zeitungen ausgelegt und dienen als Unterlage zum Malen. „Den Putin male ich immer an“, sagt eine Schülerin, die gerade an ihrem Regenbogen aus Pflanzenfarben arbeitet. Auch der Krieg ist ein Thema in der Grundschule. Die Art damit umzugehen kann auch kreativ sein.

Ausgestellt werden die Werke der Schülerinnen und Schüler von Mittwoch bis Freitag in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in der alten Musikschule. Mit den separaten Räumen kann man auch den Eltern wieder einen Zugang in die Grundschule verschaffen, sagt Monika Lauterbach. und freut sich auf Besuch.

Auch interessant

Kommentare