1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Lidl im MK: Mann legt Ware aufs Band - Schreck an der Kasse

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Schmitz

Kommentare

Für einen Mann aus Halver endete der Einkauf im Lidl-Markt mit einem Albtraum. An der Kasse war sein ganzes Geld weg.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch im Lidl-Discounter an der Hagener Straße in Halver. Gegen 13 Uhr erledigte ein 82-jähriger Mann aus Halver seine Einkäufe. Das Portemonnaie hatte er zuvor eingesteckt und trug es während des Einkaufs in einer Umhängetasche am Körper.

Aber selbst das hielt die Diebe nicht ab. Erst an der Kasse stellte der Mann dann das Fehlen der Geldbörse fest. Er informierte die Polizei, die eine Anzeige wegen Diebstahls schrieb. Immer wieder werden insbesondere Lidl-Märkte von Taschendieben heimgesucht. Auch andere Discounter sind betroffen. Die Polizei warnt daher eindringlich vor Taschendieben in heimischen Discountern und Supermärkten.

Sie geben sich als Kunden aus, um vermeintlich „leichte“ Beute zu machen. Wertgegenstände sollten daher so nah wie möglich am Körper getragen werden. Taschen und Rucksäcke sind dagegen oftmals leichte Ziele für Diebe, heißt es von der heimischen Kreispolizeibehörde.

Auch interessant

Kommentare