Leon Hedfeld ist Halvers jüngster Geflügelzüchter

+
Leon Hedfeld (links) und seine Cousinen Sophie und Selina sind Halvers jüngste Geflügelzüchter. Insgesamt betreuen sie täglich 13 Tiere, die sie füttern und säubern.

Halver - Leon Hedfeld ist erst acht Jahre alt, aber er hat bereits ein außergewöhnliches Hobby: Leon ist Halvers jüngster Geflügelzüchter.

Seit April kümmert er sich auf dem Hof seiner Eltern – zusammen mit seinen Cousinen Sophia (6) und Selina (4) – um insgesamt 13 Hühner. Rund eine Stunde pro Tag investiert Leon, der die Tiere füttert, sie pflegt und säubert. Sein absoluter Liebling ist einer seiner zwei Hähne, der „rote Rudolf“.

Kürzlich war er mit seinen Tieren auch auf dem Halveraner Herbst vertreten. Dort verkaufte der Nachwuchszüchter, der alles über seine Tiere erklärte, seinen ersten Hahn. Und auch wenn heutzutage eher Fußball oder Unterhaltungselektronik bei seinen Klassenkameraden auf der Interessensliste stehen, will der Achtjährige seinem Hobby weiter treu bleiben.

„Es macht mir einfach sehr viel Spaß und es ist etwas Besonderes, wenn neue Tiere ausgebrütet werden“, sagt Leon.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare