Landsknechte: Festumzug zum Bremer Freimarkt

Das Fanfarencorps der Landsknechte Halver.

Halver - Für das Fanfarencorps Landsknechte Halver ist die Teilnahme am großen Festumzug zum Bremer Freimarkt der letzte bedeutende Auftritt in diesem Jahr.

Dabei werden die Musiker noch einmal im Fernsehen zu sehen sein. Denn der NDR überträgt heute ab 11.30 Uhr das Spektakel aus Bremen.

Da die Landsknechte die Startnummer 6 haben, marschieren sie im vorderen Teil des Festumzugs und werden sicherlich schon zu Beginn der Fernsehübertragung zu sehen und zu hören sein. Der Auftritt wird im Festzelt auf der „Bürgerweide“ seinen Ausklang finden, während die jungen Landsknechte noch einen Rundgang auf der Kirmesmeile unternehmen wollen.

„Danach gibt es erst einmal eine Verschnaufpause“, sagt Hans-Peter Moch, Geschäftsführer der Landsknechte. Gleichwohl werden sich die Verantwortlichen des Fanfarencorps nicht zurücklehnen, sondern vielmehr die zahlreichen Anfragen, die bereits vorliegen, sichten und die Auftritte in der kommenden Karnevalssession planen. - det

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare