Kunstwerke von Kindern im Tortenatelier

+
Während der Sommerferien töpferten mehrere Kinder unter der Leitung von Elke Schmidt (im Bild) und Gudi Mausbach-Dahl. Wer will, kann seine Werke nun ausstellen.

Halver - Ab Samstag gibt es im Tortenatelier an der Frankfurter Straße 39 einen bunten Mix ganz besonderer Kunstwerke zu sehen – der Halveraner Kulturverein Vakt stellt ab 14 Uhr die Werke einiger Kinder aus.

„Gezeigt werden die Bilder vom Kindermalen und unserer einwöchigen Ferienaktion“, sagt Gudi Mausbach-Dahl, die, gemeinsam mit Elke Schmidt, das Kindermalen leitet und die Ausstellung mit organisiert.

„Das Kindermalen findet jeden zweiten Freitag im Monat statt – es können Kinder aus dem ganzen Märkischen Kreis teilnehmen.“

Während des einwöchigen Sommerferienprogramms wurden außerdem verschiedene Aktionen angeboten, bei denen die Kinder beim Töpfern oder Collagen entwerfen kreativ werden konnten.

„Alle, die wollen, zeigen nun ihre Werke“, sagt Mausbach-Dahl weiter. „Einige Kinder sind sehr stolz und freuen sich darauf.“

Die Ausstellung wird einen Monat lang in den Räumen des Tortenateliers an der Frankfurter Straße 39 zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.