Kulturzeit Halver startet ins zweite Halbjahr

Die Formation „6-Zylinder“ verspricht „lustige, mitreißende und schön doofe Lieder“.

Halver -  Der Kulturzeit in Halver geht Ende dieses Monats in die nächste Runde. Am Montag beginnt der Vorverkauf für zwei Veranstaltungen.

Zum einen für den Auftritt des Quintetts „6-Zylinder“ am Freitag, 19. September, in der Aula des Anne-Frank-Gymnasiums. Und zum anderen für das Konzert von „Falk and Sons“ gemeinsam mit dem Halveraner Projektchor am Samstag, 20. September, in der Aula der Firma Turck. Bereits seit Wochen laufen die Proben des Projektchores, der sich intensiv auf den Auftritt mit dem Musiker und Produzenten Dieter Falk und seinen beiden Söhnen vorbereitet (wir berichteten). Mit dem Programm „Celebrate Bach & Toccata“ möchten die Musiker „einen rasanten Trip durch bekannte Klassik-Themen“ unternehmen. Und zwar „so, wie man sie bestimmt noch nie gehört hat.“ Erfolgreiche Auftritte vor „hunderttausenden, begeisterten Zuschauern“ liegen bereits hinter der Musiker-Familie. Der Eintritt kostet für dieses Konzert 18 Euro, ermäßigt 9 Euro.

Die Formation „6-Zylinder“ kommt mit ihrem Programm „Alle Fünfe“ nach Halver. In der Ankündigung heißt es: „Seit vielen Jahren schon ziehen fünf muntere Sänger durch die Lande, nur mit einem Ziel: Die Menschen mit dem Wohlklang ihrer Stimmen zu erfreuen. Sie singen wunderschöne Lieder, sie singen lustige Lieder, singen mitreißende und schön doofe Lieder. Sie können sich nicht nur toll bewegen, sie sehen auch noch gut aus. Und bei allem sind sie so bescheiden und sympathisch.“

Wer die „6-Zylinder“ live erleben möchte, zahlt 22 Euro, ermäßigt 11 Euro.

Der Vorverkauf für das Konzert mit „Falk and Sons“ und für den Auftritt der „6-Zylinder“ beginnt heute, Karten gibt es im Kö-Shop oder bei Lederstrumpf.   - fsd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare