Ich & Du

Kulturzeit geht neue Wege: Erstes digitales Konzert

Christian Breddermann und Klaus Sonnabend (rechts) treten einfach digital auf. Das Konzert findet am 22. Mai statt
+
Christian Breddermann und Klaus Sonnabend (rechts) treten einfach digital auf. Das Konzert findet am 22. Mai statt.

Seit einem Jahr kann das Kulturprogramm in Halver nicht wie geplant stattfinden. Die Corona-Pandemie macht der Planung einen Strich durch die Rechnung. Doch nun möchten die Verantwortlichen neue Wege gehen. Und das tun sie – mit gleich zwei Neuheiten.

Halver – Mit einer der nächsten Veranstaltungen wagt die Stadt im Rahmen der Kulturzeit den digitalen Weg. Das teilt Kulturbeauftragte Inge Zensen mit. Statt einer erneuten Verschiebung, wird das Konzert des Duos Ich & Du am 22. Mai gestreamt. Online über Zoom können Interessierte zuhören. Dafür nutzt das Duo Christian Breddermann und Klaus Sonnabend die Räumlichkeiten im Hotel Passmann in Brügge.

Das erste Mal ist es für die Musiker nicht. Sie haben bereits mehrfach live gestreamt. Am 22. Mai geht es um 20.30 Uhr los. Online-Einlass ist um 20.15 Uhr. Karten gibt es bis kurz vorher: 10 Euro pro Endgerät beziehungsweise pro Haushalt kostet das digitale Konzert. Die Tickets gibt’s im Ticketshop der Stadt Halver (ticketshop.halver.de). Eine Meeting-ID und ein Passwort ermöglichen dann die Teilnahme. „Dies wird am Samstag vor Pfingsten vielleicht ein Highlight sein, wenn schon der Kurzurlaub nicht möglich ist“, sagt Inge Zensen.

Runde um den Block

Geplant ist als weitere Alternative ein Straßentheaterfestival als Open-Air-Veranstaltung. Vom 17. bis 19. September können – wenn die Regeln es dann erlauben – geführte und registrierte Zuschauergruppen, einige Musik- und Theater-Acts anschauen. Dafür gibt es ein sogenanntes Reiseticket, das bald erworben werden kann. Dann gibt es weitere Informationen zum Ablauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare