Delta Q eröffnet zweites Halbjahr der Kulturzeit

+
Die Berliner Vokalband Delta Q eröffnet das zweite Kultur-Halbjahr in der Aula des AFG.

Halver - „Delta Q singt A cappella mit vier Stimmen – ohne Wenn und Aber“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Halver. Die Berliner Vokalband eröffnet das zweite Halbjahr der Kulturzeit am Sonntag, 3. September.

„Wir. Alltagshelden, digitale Cowboys, Vollblutvisionäre. Jenseits der Schokoladenseite auch mal Teilzeitnörgler, Wohlstandsgesellschaft, Beziehungsneurotiker“, so beschreibt sich Delta Q selbst und sagt: „Denn wer, wenn nicht wir! Wann, wenn nicht jetzt!“ 

Sebastian Hengst, Till Buddecke, Martin Lorenz und Thomas Weigel heißen die vier Männer an den Mikrofonen – mehr brauchen sie auch gar nicht. Mitsingen ist bei ihrem Auftritt in der Aula des Anne-Frank-Gymnasiums (AFG), Kantstraße 2, ausdrücklich erwünscht. 

Los geht es am 3. September um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 22 Euro und ermäßigt für 15 Euro. Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Inhaber einer Ehrenamtskarte erhalten eine Ermäßigung. Erhältlich sind die Tickets im Kö-Shop an der Mittelstraße 21, Tel. 0 23 53 /90 33 44, oder im Internet unter ticketshop.halver.de. An der Abendkasse gibt es ebenfalls Karten für 25 oder ermäßigt 18 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare