1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Kulturprogramm 2023: Der Vorverkauf aller Karten beginnt 

Erstellt:

Von: Sarah Reichelt

Kommentare

Kulturzeit 2023, Medlz, Halver
Die weibliche A-Cappella-Popband Medlz stattet Halver in 2023 einen Besuch ab. © Robert Jentzsch

Der Vorverkauf für alle Kultur-Veranstaltungen in 2023 in Halver beginnt am 1. Dezember. Alles Gäste erwartet ein umfangreiches Programm mit 20 verschiedenen Terminen zu Kabarett, Comedy, Musik und vielem mehr.

Halver – Am Donnerstag, 1. Dezember, beginnt der Vorverkauf aller Karten für die nächste Spielzeit der Halveraner Kulturzeit im kommenden Jahr 2023. Die Tickets für die verschiedenen Veranstaltungen von Kabarett über Livemusik bis hin zu Theater sind dann im Kö-Shop an der Mittelstraße in Halver sowie online im Ticketshop unter www.halver.de erhältlich. Lediglich für die Karten für die „Kölschen Lieder“ am 4. Februar sind nur im Rathaus bei Aldona Weis in Zimmer 31 zu kaufen. 

In einer Sitzung des Kulturausschusses in Halver hat Inge Zensen das neue Kulturprogramm für das kommende Jahr vorgestellt. Die Kulturbeauftragte der Stadt hat wieder sechs Termine zu Abo-Veranstaltungen ausgewählt. Darüber hinaus gibt es das ganze Jahr über verschiedene Auftritte mit Comedy, Musik, Kabarett, Theater und mehr.

Abo-Veranstaltungen

Sechs Termine finden sich im Kultur-Abo in Halver wieder. Sie finden jeweils ab 20 Uhr in der Aula des Anne-Frank-Gymnasiums (AFG) statt. Das Kultur-Abo für 2023 kostet 120 Euro, ermäßigt sind es 86 Euro. Darin sind alle folgenden sechs Veranstaltungen enthalten:

Fatih Çevikkollu, Kulturzeit 2023 Halver
Ihn kennt man unter anderem aus dem TV: Fatih Çevikkollu. © Stephan Mager

Die Anzahl der Kultur-Abos ist auf 120 begrenzt, sodass ausreichend Karten für den freien Verkauf zur Verfügung stehen. Ein Ticket für einen Abend kostet 22 und ermäßigt 15 Euro im Vorverkauf.

Konzert-Abo

Neben dem Kultur-Abo wird im neuen Jahr auch ein Konzert-Abo mit insgesamt vier Konzerten angeboten. Eröffnet wird dieses Abo am 28. Januar mit dem Auftritt des Queens Duos: Zwei Frauen spielen Harfe und Flöte. Mit „Miniaturen“ gibt es ab 19 Uhr ein Konzert in der Villa Wippermann. Karten kosten 18 und 15 Euro im Vorverkauf. Im April geht es mit William Wahl und seinen „Wahlgesängen“ am 23. April um 17 Uhr um Kulturbahnhof weiter. Alexandre Zindel präsentiert „Heute hier, morgen dort“ am 4. November um 19 Uhr in der Villa Wippermann. Am selben Ort und zur selben Zeit ist am 30. November die Jazz-Combo zu Gast: „Hinhören im Advent“. Diese vier Veranstaltungen bilden das Konzert-Abo, das für 50 und ermäßigt 40 Euro erhältlich ist – und zwar 25 Mal.

Weitere Termine

Am 14. Januar beginnt das neue Jahr der Halveraner Kulturzeit mit dem Kindertheater „Josephine & Parcival“ um 15 Uhr in der Aula der Humboldtschule. 5 Euro zahlt jedes Kind, zwei Erwachsene haben freien Eintritt.

Zum sechsten Mal findet das Halveraner Varieté am 21. Januar mit Comedy, Magie und Jonglage statt. Um 20 Uhr geht’s in der AFG-Aula los (22 Euro, ermäßigt 15 Euro im Vorverkauf). Auch der Kölsche Mitsing-Abend hat es wieder ins Programm geschafft: am 4. Februar ab 19.30 Uhr im Bistro des Kulturbahnhofs (8 Euro).

Für Kinder gibt es am 25. Februar einen Auftritt des Hohenloher Figurentheaters in der Aula der Humboldtschule. Ab 15 Uhr kommen „Feen, Hexen, Elfen und Wichtel“. 5 Euro Eintritt pro Kind. „Kein Röschen ohne Läuschen“ heißt das neue Programm von Markus Veith, der am 27. August in der Heesfelder Mühle ab 11 Uhr auf der Bühne steht. 15 und ermäßigt 12 Euro im Vorverkauf kosten die Tickets. Am 18. November 2023 ist das Metropol-Theater in der AFG-Aula zu Gast. „Die lustigen Abenteuer von Til Eulenspiegel“ präsentieren die Künstler ab 15 Uhr für 5 Euro pro Kind (zwei Erwachsene frei).

Kulturzeit 2023 Halver
Nadejda Vlaeve ist im Rahmen der Reihe „Weltklassik am Klavier“ Teil des Kulturprogramms in 2023. © Lisa Mari Mazzucco

Die Veranstaltungsreihe „Weltklassik am Klavier“ wird in Halver ebenfalls weitergeführt: Vier Termine sind in 2023 geplant. Am 22. Januar, am 26. März, am 17. September und am 26. November sind weltweit bekannte Pianisten im Saal des Kulturbahnhofs zu Gast. Jedes Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt beträgt 30 Euro, Studenten zahlen 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Auch interessant

Kommentare