Kulturprogramm für 2015 - von Wopp bis "Tenöre4you"

Franziska Dannheim kommt am 7. Februar nach Halver.

Halver - Das Kulturprogramm der Stadt Halver beginnt im kommenden Jahr am 23. Januar mit dem Gastspiel von Timo Wopp, der in der AFG-Aula sein Programm „Passion“ vorstellt. Kulturbeauftragte Ingeborg Zensen wird den Mitgliedern des Ausschusses für Kultur, Soziales und Sport am kommenden Dienstag die Veranstaltungen für das Jahr 2015 vorstellen.

Nessie Tausendschön entführt am 27. Februar in „Die wunderbare Welt der Amnesie“, während es bei Lars Redlich, der am 8. Mai nach Halver kommt, „Last but not least“ heißt. Weiter geht es danach am 18. September mit Lisa Fitz und ihrem Programm „Mut“. Zu den Abo-Veranstaltungen zählen ebenfalls die Gastspiele von Onair („Take off“) und Konrad Beikircher („bin völlig meiner Meinung“), die am 23. Oktober und 20. November in der AFG-Aula zu sehen und zu hören sein werden.

Das Abo, es gibt 270, kostet 98 beziehungsweise 49 Euro; der Einzelpreis liegt, wie gewohnt bei 22 sowie 11 Euro. Unterschiedliche Preise gibt es bei den anderen Kulturveranstaltungen wie dem Familienabend mit Timo Marc am 24. Januar, der „Zauberhaften Klassik“ mit Carlos A. Reigadas & Rudolf F. Nauhauser am 1. Februar und „Don Giovanni“ mit Franziska Dannheim am 7. Februar.

Freuen können sich die Halveraner auch schon auf Robert Gries, der am 14. März mit „Ich glaub’, es hackt“ nach Halver kommt, und auf Melva Houston, die am 29. Mai „Jazzmusik m it Saxofon“ bietet. Einen Jazz-Frühschoppen mit „Helt Oncale“ gibt es am 21. Juni in der Herpine. Ein „Konzert mit Harfe und Flöte“ bieten Hanna Rabe und Verena Schulte am 26. September.

Abgeschlossen wird das Kulturjahr 2015 mit einem Konzert der „Tenöre4you“ am 7. November und dem Gastspiel des Metropol Theaters Köln, die am 22. November „Dornröschen“ spielen werden. - Det Ruthmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare