Schüler helfen Jugendlichen

+

Halver - Aktuelles aus dem Schulalltag: Am Freitag fand in der Grundschule Auf dem Dorfe zum wiederholtem Mal eine Kuchenverkaufs-Aktion für einen guten Zweck statt.

Seit rund 15 Jahren engagiert sich die Bildungseinrichtung für das Projekt „Utho Ngathi“ im südlichen Afrika, das sich um Kinder und Jugendliche mit Behinderungen kümmert. „Durch den regelmäßigen Verkauf von Kuchen leistet unsere Schulgemeinde einen Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation der jungen Menschen“, erklärt Schulleiterin Petra Schreiber. Der Erlös der regelmäßigen Aktion gehe an den gebürtigen Siegener Andreas Wörster, der seit 1990 in Südafrika lebt und seit 23 Jahren in der Arbeit und Projektplanung mit Menschen mit Behinderungen in Deutschland, Südafrika und Sambia tätig ist, so Schreiber. Die Schule überweist die Einnahmen eines jeden Jahres im September an das Projekt.

Auch in den kommenden Wochen stehen an der Grundschule viele Dinge an. Die Stadtbücherei Halver hat die Viertklässler der Schule für Sonntag, 13. April, zur einer Autoren-Lesung mit Ulli Schubert in der Stadtbücherei eingeladen. Zudem wird zur nachhaltigen Mobilitäts- und Verkehrserziehung ein Fahrzeugpool aufgebaut. Schreiber: „Motorische Basiskompetenzen und Fertigkeiten sollen mit dem Schuleintritt kontinuierlich gefördert werden.“ Es seien bereits 15 Fahrräder vorhanden. Ergänzt werden soll das Angebot durch zehn Tretroller und mehrere Go-Karts.

Ermöglicht werde die Umsetzung durch die Unterstützung der Sparkassenstiftung Lüdenscheid. Hilfe durch das Geldinstitut gebe es auch im Bezug auf die technische Ausstattung der Schule. Die zehn Jahre alten Computer müssen ausgetauscht werden. „Die Anschaffung der neuen Geräte erfolgt in den nächsten Wochen. Bereits vorhanden sind zwölf Tablets zur sinnvollen Ergänzung der Arbeit an und mit neuen Medien. Die wertvolle Ergänzung der täglichen Unterrichtsarbeit wurde durch Fördermittel der Sparkasse ermöglicht“, erklärt die Schulleiterin Petra Schreiber .

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare