Kreisverkehr wird „winterfest“ gemacht

+

Halver - Am Kreisverkehr geht es rund – und zwar nicht nur per Auto, sondern auch mit dem Bagger. Mitarbeiter des Baubetriebshofs sind damit beschäftigt, den Innenraum des Kreisels umzugraben, um ihn auf die bevorstehende kalte Jahreszeit vorzubereiten.

Wie Franz Helmut Engel, Fachbereichsleiter „Bauen und Wohnen“, erklärte, soll der Mutterboden mitsamt des Unkrauts und der Wildblumen-Reste entfernt und gegen neue Erde ausgetauscht werden. Um die immerhin 26 Meter Durchmesser umfassende Kalotte optisch aufzuwerten, soll die Kreiselmitte dann mit einer winterfesten rot-weißen Bepflanzung geschmückt werden. Geplant ist mittelfristig auch ein Richtertisch sowie das Halveraner Wappen. Allerdings sollte die Umsetzung ursprünglich durch eine engagierte Bürgerschaft erfolgen. Wann der vom Rat beschlossene Entwurf umgesetzt werden kann, steht noch nicht fest. - zach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare