Kreativmarkt von "BB-Kreativ" in Halver

+
Die Gruppe BB-Kreativ veranstaltet am 1. November einen Kreativ-Markt für Spenden an die Bürgerbus-Fahrer.

Halver - Kuchen im Glas, selbst gemachte Köstlichkeiten und Dekorationsartikel für die Weihnachtszeit – zum fünften Mal in Folge veranstalten die Frauen von BB-Kreativ einen Kreativmarkt. Dafür basteln sie schon seit vielen Wochen.

Die acht Frauen haben eine Gemeinsamkeit: ihre Männer fahren Bürgerbus. Seit mittlerweile fünf Jahren treffen sich die Frauen aus Halver regelmäßig und sind zu einer Gemeinschaft geworden, die von Vielfältigkeit geprägt ist.

„Das Klima ändert sich, wenn Frauen in einem eher männerdominierten Beruf mitmachen“, sagt Christa Knitter von BB-Kreativ. „Die Männer sind froh, dass sie uns haben.“ Die Frauen übernehmen nicht nur eine repräsentative Aufgabe, sondern basteln für den guten Zweck.

„Jeder bringt ein, was er kann“, sagt sie. Einige Damen nähen, andere stricken und basteln und wieder andere machen Gelees, Marmeladen und Liköre. Für jeden sei etwas dabei. Allerheiligen, am 1. November, findet der Kreativmarkt der BB-Frauen erstmalig im neuen Bürgerzentrum an der Mühlenstraße statt. 

Dankeschön für das Ehrenamt

In geselliger Runde können Besucher bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen durch die Tische voller selbst hergestellter Kunstwerke schlendern. Der Erlös geht in die Fahrerkasse und soll ein Dankeschön an die Fahrer sein, deren Aufgabe ein Ehrenamt ist. Von der Spende soll unter anderem die Weihnachtsfeier finanziert werden.

Der Kreativmarkt findet am 1. November von 11 bis 17 Uhr im Bürgerzentrum in der Mühlenstraße statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare