Kommunalwahl verspricht erneut spannend zu werden

Halver - Während in vielen anderen Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens die Bürger beim Wahlmarathon am 25. Mai auch über die Besetzung des Bürgermeisteramtes entscheiden,  fällt diese Entscheidung in Halver erst am 13. September 2015. Bis dahin befindet sich noch Dr. Bernd Eicker im Amt.

Besuchen Sie die Halveraner Parteien auch im Internet:

- CDU

- SPD

- UWG

- Grüne

- FDP

Die Kommunalwahl in Halver verspricht erneut spannend zu werden. Während der vergangenen Wahl am 30. August 2009 lieferten sich CDU und SPD ein Kopf an Kopf Rennen um die Mehrheit im Rat. Zum Ende der Stimmauszählung konnte sich die CDU aber mit einem Vorsprung von 3,1 Prozentpunkten gegenüber der SPD  durchsetzen.

Die Christdemokraten zogen mit einem Stimmanteil von 31,1 Prozent als stärkste der fünf Fraktionen in den Rat der Stadt Halver ein, dicht gefolgt von den Sozialdemokraten mit 28 Prozent. Prozentual verloren aber beide große Parteien im Vergleich zur Wahl 2004, während Grüne  (insgesamt 12,5 Prozent) und FDP (11,1 Prozent) deutlich zulegen konnten. Den Posten als drittstärkste Fraktion im Rat sicherte sich 2009 dennoch die UWG mit 17,3 Prozent.

Wahlscheinantrag online

Von den 36 Ratsmandaten konnte die CDU elf erlangen, die SPD zehn, die UWG sechs, die Grünen fünf und die FDP vier. Mit einer Wahlbeteiligung von 50,8 Prozent lag Halver vor fünf Jahren leicht über den Durchschnitt Nordrhein-Westfalens.

Neben dem Gemeinderat werden am 25. Mai auf kommunaler Ebene auch der Kreistag und der Landrat neu gewählt. Zudem findet zeitgleich die Europawahl statt. An der Kommunalwahl dürfen alle Deutschen und Unionsbürger ab vollendetem 16. Lebensjahr teilnehmen, an der Europawahl ab dem vollendetem 18. Lebensjahr. - sbt

Rückblick: So wählte Lüdenscheid 2009

Link zur Wahlergebnispräsentation der KDVZ / Citkomm

 

Hintergründe zur Kommunalwahl

- Informationen zu den Wahlen auf der Homepage der Stadt Halver

- Informationen des NRW-Innenministeriums kompakt

 

Wahlwerbesport der Landeszentrale für politische Bildung NRW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare